Beiträge

Eheringen kaufen - immer gemeinsam als Paar

Eheringe kaufen

Unter dem Motto “Der traut sich was!” überlassen wir Männer gerne der Partnerin die Entscheidung, wenn es um die Auswahl der Trauringe geht – oder wir planen einen Heiratsantrag und besorgen auf eigene Faust Eheringe. Beides könnte ein Fehler sein, weil sich der Geschmack von Männern und Frauen beim Schmuck meist grundsätzlich unterscheidet. Die Damen bevorzugen häufig Gold, während viele Herren es bei Schmuckmaterialien eher silberglänzend oder schwarz mögen. Diese geschmackliche Abweichung könnte für Enttäuschung oder Zoff in der Beziehung führen, wenn bei der Auswahl der Eheringe kein Kompromiss gefunden wird, mit dem sich beide gut anfreunden können. Möchten Sie demnächst Partnerringe oder Hochzeitsringe kaufen, helfen Ihnen diese Tipps, keine Beziehungskrise heraufzubeschwören – weder vor der Auswahl der Ringe, noch danach.

Schmuckkauf ist (meistens) eine Angelegenheit für Frauen

Für das Jahr 2020 erwartet die Schmuckindustrie einen Pro-Kopf-Umsatz in Höhe von 58,83 Euro. Schaut man sich das Verhältnis von Damenschmuck zu Herrenschmuck in Juweliergeschäften an, ist eins klar: Die Auslegware von Juwelieren richtet sich vornehmlich an die Damenwelt. Was Herrenschmuck angeht, ist die Auswahl in Juweliergeschäften deutlich geringer. Dies verdeutlicht, dass uns beim Schmuckkauf die Ladys überlegen sind. Ähnliches zeigt sich auch im Alltag. Nahezu alle Frauen tragen im Alltag tollen Schmuck, während wir uns glücklich schätzen, die ein oder andere schicke Armbanduhr als Accessoire zu tragen.

Mitunter ist dies dem Job geschuldet. Männer, die in der Industrie, in einer Werkstatt oder auf dem Bau arbeiten, dürfen keine Schmuckstücke tragen, was nicht zuletzt im Bezug auf den Arbeitsschutz plausibel ist. Obendrein gibt es zahlreiche Jobs, die Männerschmuck wenig zuträglich wären. Materialabrieb, Kratzer, Deformierungen lassen nicht lange auf sich warten. Betrachtet man(n) es pragmatisch, macht es für uns Männer keinen Sinn, Schmuck zu tragen.

Eheringe immer zusammen auswählen

Anders verhält es sich bei Partnerringen und Trauringen. Freundschaftsringe, Verlobungsringe und Eheringe sind das Symbol schlechthin, um die innige Verbundenheit zwischen Mann und Frau zu besiegeln. Sogar Männer, denen sonst niemals einfallen würde, ein Schmuckstück zu tragen, präsentieren Ihren Ehring mit Stolz. Vielleicht auch nicht zuletzt deshalb, weil wir Jäger sind und der Ring am Finger unseren Artgenossen und Konkurrenten zeigt: Die Beute ist erlegt!

Dennoch gilt auch bei Ringen: Das Material muss nicht nur den Damen, sondern auch uns gefallen, zu unserem Typ passen und den Beanspruchungen im Job, in der Freizeit und im Alltag standhalten. Deshalb sollte jedes Paar gemeinsam die Ringe auswählen.

Verlobungsringe und Eheringe kaufen – worauf kommt es beim Material?

Beim Aussuchen der Eheringe stellt sich zu Recht die Frage, aus welchem Material und in welchem Design man Partner-, Verlobungs- und Eheringe auswählen sollte, damit Mann und Frau den Symbolschmuck selbst nach vielen Jahren noch gerne tragen.

Mit der Verlobung geht man ein Eheversprechen ein. Bei der Hochzeit werden Partnerringe und Verlobungsringe durch den Trauring ausgetauscht. Da Verlobungsringe nur für eine kurze Zeit getragen werden, spricht nichts dagegen, wenn Verlobte und Verlobter sich beim Kauf für günstige Verlobungsringe aus Silber entscheiden.

Anders verhält es sich bei der Auswahl der Hochzeitsringe. Der klassische Trauring ist aus Gelbgold gefertigt. Dies ist historisch bedingt, da der Rohstoff Gold mit seinem goldgelben Glanz seit jeher die Menschen begeistert. Das kostbare Edelmetall spiegelt die Wertschätzung gegenüber der geliebten Frau bzw. des geliebten Mannes wieder. Eheringe haben somit eine hohe Symbolkraft, weshalb Paare beim Eheringe auswählen traditionell auf Gelbgold setzen.

Eheringe Gold 585 – der Klassiker für Brautleute

Das Edelmetall Gold begeistert mit warmem goldgelbem Glanz, der seit Menschengedenken für Faszination sorgt. Um die Materialeigenschaften des weichen Edelmetalls zu verbessern, werden andere Metalle zum Legieren hinzugefügt. Dadurch wird die Härte heraufgesetzt und die Anfälligkeit für Kratzer und Verformungen reduziert. Ebenfalls sind Ringe aus 757er Gelbgold beliebt. Sie weisen sehr gute Materialeigenschaften und sind aufgrund des höheren Goldgehaltes noch wertiger. Hier erfahren Sie mehr über den Feingoldgehalt.

Eheringe Weißgold 585 – von vielen Männern favorisiert

Silberringe sind bei den Männern tendenziell beliebter, da Silber mit seinem kühlen Farbton sehr gut mit der eher dunkleren, maskulinen Hautfarbe harmoniert. Zwar handelt es sich bei Silber ebenfalls um ein Edelmetall. Jedoch unterscheidet sich dessen Wertigkeit deutlich von dem wesentlich kostbareren Gold. Alleine deshalb lehnen die meisten Paare es ab, ihre Hochzeit mit einem Silberring zu besiegeln.

Eine gute Entscheidung ist daher, Eheringe in 585er Weißgold auszuwählen. Diese erfüllen den Anspruch an die Wertigkeit des Schmuckmaterials ebenso, wie die Vorlieben der meisten Männer für silberglänzendes Metall. Denn Weißgold wird durch edle Legierungszusätze wie z. B. Palladium “entfärbt” und zeichnet sich über eine weißsilbrige Farbe aus, ohne seine Wertigkeit zu verlieren.

Trauringe aus Weiss- und Gelbgold

Diese Eheringe vereinen beide Goldfarben in sich, wodurch die zweifarbigen Eheringe sowohl den Erwartungen der Frau, wie auch denen des Mannes entsprechen. Sind Sie und Ihre Liebste sich uneinig, was die Farbe des Edelmetalls anbelangt, bietet sich Ihnen beiden eine große Auswahl an Bi-Color Trauringen. Je nach Ringmodell überwiegt der Anteil von Weißgold oder der von Gelbgold. Manche Ringpaare haben einen hälftigen Gelb- und Weißgold-Anteil.

Eheringe Titan – leichtes und sehr gut verträgliches Schmuckmaterial

Trauringe aus Titan sind relativ günstig und sehen bei hochwertiger Qualität klasse aus. Das Metall Titan hat eine dunkelgraue Färbung, die eine tolle Alternative zu Gold und Silber sein kann. Auch hier ist die Auswahl inzwischen recht groß, da Titan sich ebenfalls gut verarbeiten lässt. Von hochglanzpolierter, mattierter und strukturierter Oberfläche über Bi-Color bis hin zu eingearbeitetem Steinbesatz am Damenring ist alles möglich.

Eheringe kaufen – darauf achten

Grundsätzlich können Sie Eheschmuck online und offline kaufen. Besuchen Sie mit Ihrer zukünftigen Frau ein Juweliergeschäft haben Sie den Vorteil, die Ringe gleich anzuprobieren und die Beratung des Juweliers in Anspruch nehmen zu können.

Eheringe online kaufen – die Vor- und Nachteile

Viele Paare bevorzugen es, Eheringe online zu kaufen – wegen diesen Vorteilen:

  • Onlineshops bieten eine umfangreichere Auswahl als die Schmuckgeschäfte am Wohnort.
  • Trauringe werden in den meisten Shops mit einem Preisvorteil angeboten.

Es ist angenehmer, bequem von der Couch oder im Bett Shops für Hochzeitsringe zu durchstöbern, als von einem Juwelier zum nächsten zu laufen.

Auf einen Nachteil möchte ich jedoch hinweisen: Wenn Sie Eheringe online kaufen, besteht ein gewisses Risiko, was die Ringgröße anbetrifft. Allerdings gibt es zwei Möglichkeiten, wie Sie den Damenring und Herrenring in der passenden Größe auswählen können:

Die meisten Onlineshops für Schmuck versenden vor dem Ringkauf sogenannte Ringschablonen aus Kunststoff. Mit einem solchen Ringmaß lässt sich die benötigte Ringgröße von Ihnen und Ihrer Partnerin ermitteln. Bestellen Sie zuerst die Schablone und anschließend die Eheringe in der richtigen Größe.

Nutzen Sie den Service des Schmuckshops

Ebenfalls ist es möglich, das favorisierte Ringpaar im Shop zu kaufen, die Lieferung abzuwarten und dann die Trauringe an die Finger zu stecken, um die Ringgröße zu probieren. Falls einer der Ringe nicht passen sollte, kann er zurückgeschickt und in eine andere Größe umgetauscht werden.

In Online-Schmuckgeschäften können Sie problemlos Eheringe mit Gravur bestellen. Allerdings sollten Sie vor dem Gravieren die Ringe anprobieren, da gravierter Schmuck nicht mehr umgetauscht werden kann. In der Regel bieten Trauring-Shops einen tollen Service an. Das gekaufte Ringpaar wird zugeschickt, um die Größe der Hochzeitsringe zu prüfen. Anschließend werden die Ringe an den Gravurservice geschickt. Nach dem Gravieren erhält das Brautpaar die Ringe zurück der Heirat steht nichts mehr im Wege.
„Eheringe

Vype ePod Starterset mit Caps

Vype ePod – Dampfen statt rauchen

(Werbung) Der Vype ePod ist eine neue, sehr handliche E-Zigarette, die das Dampfen als Alternative zum Rauchen komfortabel macht. Das kompakte Modell unterscheidet sich von anderen E-Zigaretten durch einige Details, von denen wir uns in einem Produkttest überzeugen konnten. Das Vype ePod Starterset sowie 4 Packungen mit jeweils 2 Vype ePod Caps in verschiedenen Geschmacksrichtungen haben wir kostenlos erhalten, dennoch spiegelt dieser Beitrag unsere Meinung wieder. Interessieren Sie sich für die innovative E-Zigarette, können Sie per E-Mail von uns einen Gutschein anfragen. Möchten Sie die neue Vype iPod kaufen, erhalten Sie mit dem Gutschein einen attraktiven Rabatt.

Warnhinweis: Dieses Produkt enthält Nikotin und macht abhängig.

Vype ePod Starterset mit Liquid Cap

Die neue Vype ePod E-Zigarette – klein, handlich & praktisch

Auf dem Markt sind viele verschiedene E-Zigaretten erhältlich. Eine der gängigsten Modelle ist die elektrische Zigarette Kangertech Evod 2 aus Edelstahl, die preislich bei rund 50 Euro für 2 E-Zigaretten im Set liegt. Die Kanger Evod 2 ist im direkten Vergleich mit dem neuen Vype ePod sehr groß, schwer und unhandlich. Zudem ist das Mundstück rund, knubbelig und aus Edelstahl gefertigt. Es muss beim Dampfen mit den Lippen umschlossen werden.

Die Haptik dabei empfinden wir als unangenehm. Das Mundstück aus Edelmetall kann – je nach Wetter – sehr kalt an den Lippen sein. Zwar fühlt sich diese Elektrozigarette sehr edel an, ist massiv verarbeitet und sieht optisch ansprechend aus. Aber durch das enorme Gewicht und die Größe ist die Kanger Evod 2 für uns weit davon entfernt, als positiv wahrgenommen zu werden. Kein Vergleich mit einer herkömmlichen Tabakzigarette. Deshalb haben wir die beiden Exemplare im Freundeskreis verschenkt.

Vype ePod Mundstück am Cap in ergnomischer Form

Ganz anders indes der neue Vype ePod. Er besteht hauptsächlich aus einer leichtgewichtigen Aluminiumhülse, die etwa halb so lang ist, wie die der Kanger Evod 2. Somit wiegt diese Elektrozigarette nur wenige Gramm – ein Bruchteil von der Kanger Evod 2. Der Hersteller gibt als Gewicht des Vype ePods 23 Gramm an.

Ein weiterer Unterschied lässt sich am Mundstück feststellen. Beim Vype ePod besteht das Mundstück aus Kunststoff und ist zudem flach und elliptisch geformt. Diese Form ist sehr ergonomisch und lässt sich weitaus besser mit den Lippen umschließen.

Vype ePod – Klicksystem statt Liquids zum Auffüllen

Damit eine E-Zigarette dampfen kann, benötigt sie sogenannte Liquids. Das sind aromatisierte Flüssigkeiten in den unterschiedlichsten Geschmacksrichtungen, die durch Erhitzen verdampft und inhaliert werden. Die Kangertech besitzt hierfür einen Tank, der mit Liquids aufgefüllt werden kann. Zwar ist dies praktisch, wenn man ein bestimmtes Liquid bevorzugt und es hat den Vorteil, dass man Liquids zum Nachfüllen von allen Marken verwenden kann.

Aber wenn man beim Dampfen auf Abwechslung steht, gibt es einen gravierenden Nachteil: Man muss erst vollständig das eingefüllte Liquid verdampfen, um eine neues Aroma einzufüllen. Da vom vorigen Liquid immer kleine Reste im Tank bleiben, schmecken die nächsten Züge dann nach einem Mischmasch, der nicht unbedingt lecker ist.

Nach dem Auffüllen mit einem Flavour soll die Kanger Evod 2 E-Zigarette 10 Minuten ruhen, damit sich die Aromaflüssigkeit richtig verteilen kann. Spontanes Dampfen ist also nach dem Befüllen nicht möglich.

Vype ePod und Cap mit Klicksystem nachfühlbar

Innovatives Klick-System und Liquid-Einheiten beim Vype ePod

Der Vype ePod basiert auf einem anderen System. Es müssen keine Liquids in einen Behälter gefüllt werden, sondern es gibt die praktischen auslaufsicheren ePod Caps. Ein solcher ePod Cap ist eine kleine Einheit bestehend aus:

  • Mundstück
  • Liquidbehälter
  • Magnet mit Klick-System

Vype ePod Caps: Liquids wechseln problemlos und schnell

In einem Sekundenbruchteil lassen sich die Vype ePod Caps dank des magnetischen Klick-Systems austauschen. Bereits angefangene Liquids können auslaufsicher aufbewahrt und später gedampft werden. Für aromatische Abwechslung ist also gesorgt.

So praktisch dieses System ist, hat es leider auch einige Nachteile:

Die Vype ePod Caps sind nicht nachfüllbar. Dadurch kann man beim Dampfen mit Vype ePod nicht auf Flavours anderer Marken zurückgreifen. Man ist also an Vype ePod Caps gebunden und diese sind nicht unbedingt günstig.

Außerdem sind die Vype ePod Caps ein Wegwerfprodukt – wenn leer, dann ab in den Müll. In Zeiten, wo Nachhaltigkeit, Zero Waste und durch Plastik verseuchte Umwelt wichtige Themen sind, ist das nicht gerade innovativ.

E-Zigarette aufladen – mit Magnet-System

Nicht nur die Vype ePod Caps werden über das praktische Magnet-Klick-System eingesetzt, sondern auch das Ladegerät. Wer ein Macbook Air besitzt, kennt die Vorteile, die sich durch ein solches magnetische System ergeben. Auch hier punktet die Vype ePod E-Zigarette im direkten Vergleich mit Kanger Evod 2. Ein nervtötendes Auseinanderschrauben ist nicht nötig. Das Ladekabel kann direkt angeklickt und mit dem USB Anschluss z. B. am Computer oder Laptop geladen werden. Ein Aufladezyklus dauert ca. 80 Minuten. Akzeptabel!

Wie viel kostet Vype ePod und Vype ePod Cap?

Das Vype ePod Starterset kostet 29,95 Euro und enthält ein Vype ePod Cap mit dem Flavour Wild Mango (18 mg/ml Nikotin) sowie ein magnetisches USB Ladekabel zum Aufladen der E-Zigarette und eine Gebrauchsinformation.

Vype ePod Starterset mit USB-Ladekabel

Derzeit sind im Shop unter der Adresse govype.com diese 5 Flavours (jeweils im Doppelpack) zum Preis von 9,95 Euro erhältlich:

  • Chilled Mint (frische Pfefferminze mit einem Hauch Vanille)
  • Golden Tobacco (heller Tabak mit Karamell und geröstetem Brot)
  • Rich Vanilla (Vanillearoma mit Karamell und braunem Zucker)
  • Very Berry (roter Früchtemix mit Schwarzer Johannisbeere)
  • Wild Mango (fruchtig-süßes Mangoaroma mit floralen Noten)

Vype ePod Caps mit verschiedenen Geschmacksrichtungen

Der Hersteller gibt an, dass ein Vype ePod Cap 1,9 ml Liquid enthält. Diese Menge entspricht etwa 275 Zügen. Eine Akkuladung (350 mAh) soll laut Hersteller für etwa 190 Züge reichen. Bei durchschnittlichem Dampfverhalten, so der Anbieter, kann man mit einem vollen Akku einen Tag dampfen, ohne nachladen zu müssen.

Rauchentwicklung beim Dampfen mit Vype ePod Caps

Dampfen mit dem Vype ePod

Der Vype ePod ist klein und handlich, was die Verwendung komfortabel macht. Die neue E-Zigarette passt bequem in die Brusttasche von Herrenhemd, Sakkotasche, Hosentasche oder in die Handtasche von Frauen.

Um ausreichend Qualm in den Mund zu bekommen, zieht man etwa 2 bis 3 Sekunden an der Zigarettenalternative. Es ist eine gewisse Intensität beim Ziehen notwendig. Gewöhnungssache. Auch bei der Kanger Evod 2 war es notwendig, sich mit der elektrischen Zigarette vertraut zu machen und eine Technik zu entwickeln, damit die Lungenschmacht bedient wird. So ist es ebenfalls bei dem Vype ePod. Die Dampfroutine entwickelt sich schnell.

Welches der Liquids einem zusagt, ist eine Frage des persönlichen Geschmacks. Mir gefallen die Flavours Chilled Mint und Rich Vanilla besonders gut. Da alle derzeit angebotenen Liquids einen Nikotingehalt von 18 mg/ml aufweisen, befriedigt das Dampfen mit dem neuen Vype ePod meine Lungenschmacht definitiv. Somit stellt das Dampfen einen ”gleichwertigen” Ersatz zu normalen Zigaretten dar. Ich habe keinen Nikotinentzug.

Dass momentan lediglich Vype ePod Caps mit einem Nikotingehalt von 18 mg/ml angeboten werden, stellt ganz klar einen Nachteil dar. Möchte man mit Hilfe der E-Zigarette vom Raucher zum Nichtraucher werden, wird dies vermutlich nicht gelingen. Diverse Dampfer Shops für E-Zigaretten & Liquids bieten Aromen mit geringerem Nikotingehalt an.

Wünschenswert wären Aromen, die weniger Nikotin enthalten – oder gar kein Nikotin. Aber fairerweise muss erwähnt werden, dass Vype ePod ein noch neues Produkt ist und darauf gehofft werden darf, dass über kurz oder lang weitere Aromen mit niedrigerem Nikotingehalt bzw. nikotinfrei angeboten werden, sodass man allmählich das Nikotin reduzieren kann.

Wie schmecken die Aromen von Vype?

Momentan bietet Vype lediglich 5 Aromen an. Die Auswahl ist also recht beschränkt. Für mich ist dies ein Nachteil, zumal beim Dampfen mit Vype ePod keine Alternativen bei der Aromaauswahl gegeben sind. Allerdings reden wir hier von einem neuen Produkt am Markt – es ist davon auszugehen, dass weitere Aromen folgen werden.

Probieren durfte ich diese Geschmacksvielfalt:

  • Chilled Mint
  • Golden Tobacco
  • Rich Vanilla
  • Very Berry
  • Wild Mango

Mit dem Pfefferminz-Liquid und mit Rich Vanilla wurde meine persönliche Geschmacksvorliebe getroffen. Golden Tobacco ist für mich okay. Very Berry und Wild Mango erregen meine Geschmacksknospen nur bedingt. Dies verhält sich bei anderen Anbietern nicht anders. Welche Geschmacksrichtung man bei Liquid Flavours bevorzugt, bleibt eine individuelle Angelegenheit.

Preisleistungsverhältnis: Ist Dampfen günstiger als Rauchen?

Es ist schwierig zu sagen, wie lange man mit einem Liquid auskommt. Wie viele Züge ein Raucher von der herkömmlichen Tabakzigarette nimmt, hängt vom individuellen Rauchverhalten ab. Ebenso unterscheidet sich der persönliche Konsum bei Dampfern. Es spielt eine Rolle, wie oft man zur E-Zigarette greift, wie viele Züge man nimmt und wahrscheinlich auch, wie stark man an der Dampfzigarette zieht.

Somit kann keine Aussage getroffen werden, ob das Dampfen günstiger oder teurer ist, als das herkömmliche Rauchen. Geht man von den Herstellerangaben aus, könnte – durchschnittlich – ein Vype ePod Cap etwa für 1 bis 2 Tage reichen. Bei einem Preis von ca. 5 Euro pro Aroma, wäre das Dampfen günstiger, als täglich eine Packung Zigaretten zu rauchen (ausgegangen von einer Markenzigarette).

Detailaufnahmen von Vype ePod und Caps Details

Vype ePod – Vorteil und Nachteile

Wir brauchen uns hier nicht über die Vor- und Nachteile des Rauchens und des Dampfens auszulassen. Es versteht sich von selbst, dass beides nicht gesundheitsfördernd ist.

Spätestens mit Inkrafttreten des Rauchverbots am 1. Januar 2008 geht es den Rauchern an den Kragen. Wer sich in der Öffentlichkeit eine Zigarette gönnt, wird gerne mal schräg angesehen oder gar beschimpft. Klar, das Rauchen bringt gravierende Nachteile mit sich – von gesundheitlichen Risiken bis hin zu den Kosten, vergilbten Tapeten und stinkender Wohnung. Aber das Leben wäre nur halb so schön, wenn man sich nicht das ein oder andere Laster gönnen würde. Es wundert daher nicht, dass viele Raucher ihre Sucht verlagern. Dampfen mit einer E-Zigarette statt rauchen ist eine Alternative, führt aber nicht zwingend in ein Leben als Nichtraucher.

Der Vype ePod überzeugt durch sein leichtes Gewicht und seine unkomplizierte Anwendung – mehr, als beispielsweise Kanger Evod 2. Die Nachteile wurden objektiv erwähnt, sodass jeder Raucher bzw. Dampfer abwägen kann, was ihm mehr zusagt.

Vorteile beim Dampfen mit E-Zigarette

Eins vorweg. Weder das Rauchen herkömmlicher Zigaretten, noch das Dampfen mit einer E-Zigarette ist gesundheitsfördernd. Am besten sollte auf beides verzichtet und stattdessen Sport getrieben und auf eine gesunde Ernährung geachtet werden. Aber wie schon erwähnt, man gönnt sich das ein oder andere Laster und jeder sollte sich für sich selbst das eigene Risiko bewusst vor Augen führen – ob beim Rauchen oder Dampfen.

Schauen wir auf die Vorteile des Dampfens mit der E-Zigarette

Für elektrische Zigaretten benötigt man Liquids. Das sind aromatisierte Flüssigkeiten, die erhitzt werden. Es entsteht aromatisierter Dampf, der dann – wie beim Rauchen – inhaliert wird. Die E-Zigarette besteht je nach Modell aus Kunststoff oder Metall, wodurch beim Dampfen keine gelben Finger entstehen.

Beim Dampfen bleiben nicht nur die Finger sauber, sondern auch die Tapete und die Gardinen. Allgemein wird das Dampfen von Dritten als weniger unangenehm empfunden, weil der Dampf einer E-Zigarette durch die Flavours einfach angenehmer riecht.

Nachteile des Dampfens mit der E-Zigarette

Ich bezweifle, dass das Dampfen für die Lunge (wesentlich) gesünder ist, als das Rauchen einer normalen Zigarette. Natürlich ist die Nikotinaufnahme durch die Elektrozigarette gesundheitsfördernd. Und hier und da hört man auch von explodierenden E-Zigaretten. So oder so sollte man seine Lunge nicht mit chemischen Substanzen belasten. Die Entscheidung, Nichtraucher zu bleiben oder Nichtraucher zu werden, ist daher die beste Wahl. Dennoch berichten Raucher davon, mit der Dampfzigarette erfolgreich dem Nikotin abgeschworen zu haben. Wenn dies mit Hilfe einer Kanger Evod oder dem Vype ePod  gelingt, ist dies ein Erfolg auf ganzer Linie.

Dampfen statt rauchen Gewichtszunahme

Es ist bekannt, dass Raucher eine Gewichtszunahme befürchten, wenn sie dem Rauchen entsagen. Das Dampfen kann (!) deshalb aus meiner Sicht eine hilfreiche Methode sein, über Umwege zum Nichtraucher zu werden, ohne eine Gewichtszunahme befürchten zu müssen. Allerdings gilt meiner Meinung nach auch hier: einen Königsweg gibt es nicht.

Armbanduhr - Die Handtasche der Männer

Armbanduhr – Die Handtasche des Mannes

Das Accessoire, aus dem Männerträume

Was den Frauen die Handtasche, ist uns Männern die Armbanduhr. Schmuckes oder nützliches Accessoire, Sammelobjekt oder Statussymbol. Jedenfalls muss eine tolle Uhr am Handgelenk anliegen – ohne die sind wir unvollständig. Herrenuhren sind ein Fall für sich und eine solche wird nicht nebenbei gekauft.

Shoppingbummel mit der Frau. Während die Frau die Nase beim Schaufenster eines Juweliers vor die Edelklunker drückt, stehen wir ein paar Meter weiter im Abseits und kleben vor dem Uhrenschaufenster. Da werden Männerträume fast greifbar. Wenn da nicht dieses kleine fiese Etikett wäre, auf dem bei den begehrtesten Modellen ein paar Stellen vor dem Komma platziert sind. Ja, so ein Männertraum kann sehr exklusiv sein und ganz schön was kosten. Egal. Träumen ist erlaubt.

Es scheint fast so, als wären Uhren Männermagnete. Technik, Optik, Stil. Sie ziehen uns magisch an und lösen ein „Die muss ich haben!“ Gefühl in uns aus. Mir persönlich ist kein Artgenosse bekannt, dem es nicht ähnlich ergeht.

Armbanduhr - Die Handtasche der Männer

Armbanduhr – Die Handtasche der Männer

Die Geschichte der Armbanduhr

So modern die Armbanduhr ist – sie ist keine Erfindung der neueren Zeitgeschichte. Schon Anfang des 15. Jahrhunderts galten die ersten Taschenuhren als bedeutsames Herrenaccessoire. Die Erfindung geht insbesondere zurück auf Peter Henlein, der als erster einen Federantrieb in eine tragbare Uhr einbaute.

Nachdem es in den ersten Jahren fast nur Männer waren, die Sackuhren mit sich trugen, kamen später auch Frauen auf die Idee, kleinere mobile Uhren an Bändern oder Ketten an der Handtasche auszuführen.

Zunächst war es nicht möglich, die filigrane Technik so klein zu gestalten, dass an eine Armbanduhr zu denken gewesen wäre. Die allererste Uhr für´s Handgelenk wurde 1810 gebaut, verdrängte seinerzeit jedoch nicht die Taschenuhren.

Praktischen Gründen geschuldet wurde die Entwicklung der Armbanduhr vorangetrieben. Soldaten, Piloten und bedeutsame Herren brauchten eine bessere Lösung. Sie benötigten eine exakte Zeitangabe und eine „Hardware“, die in jeder Situation unkompliziert zum Ablesen der Zeit geeignet war. Die Entwicklung der Herrenarmbanduhren schritt voran und die Technik machte große Fortschritte.

Feine Herren ließen sich von Uhrmachern ihre individuellen Uhren bauen und so ist es zu erklären, warum eine schöne Uhr auch heute noch ein bedeutsames Statussymbol für uns Männer darstellt.

Armbanduhr für Herren mit gehobenem Status

Ähnlich wie bei Krawatte und Sonnenbrille, die lange Zeit nur den Erfolgreichen und elitären Berufsgruppen vorbehalten war, galt dies für Armbanduhren. Erst im Zwanzigsten Jahrhundert setzte sich die Uhr für´s Handgelenk durch. Endlich konnten Armbanduhren in Serie produziert werden. Wer Reichtum besaß, ließ sich weiterhin von seinem Uhrmacher individuelle Uhren anfertigen, um seinen besonderen Status nach außen zu kehren und sich von der Masse abzuheben. Der Wunsch nach einer einzigartigen und edlen Uhr ist uns also mit in die Wiege gelegt.

Die Armbanduhr in der Moderne

Männer und Frauen haben heute die große Auswahl. Uhren gibt es in allen Preislagen. Von günstiger Armbanduhr bis zum luxuriösen Chronometer, von smarter Trenduhr bis zur edlen Markenuhren im Preisbereich eines PKW´s.

Rolex, A. Lange & Söhne, Cartier, Girard-Perregaux, Chronoswiss – diese Namen klingeln in den Ohren. Sie sind es, die Männerträume erzeugen. Heute gibt es nach wie vor exklusive Uhrenmodelle aus Uhrenmanufakturen, die bei durchschnittlichem Einkommen immer ein Traum bleiben werden. Für Wohlbetuchte sind sie begehrtes Sammelobjekt oder Renditenanlage.

Doch geht es um die Uhr als funktionales Zeitmessinstrument, es muss nicht die Haute Chronometrie sein. Wir Männer bleiben bodenständig und bewegen uns beim Uhrenkauf in einem Preisspektrum, das wir uns nach Abzug von diversen Handtaschenkäufen, Parfümkäufen, Friseurbesuchen unserer Liebsten noch leisten können.

Auch dort lassen sich so manche Männerträume erfüllen, wenn man bereit ist, Kompromisse einzugehen. Die großen Namen haben bezahlbare Konkurrenz, die sich sehen lassen kann. Beispielsweise Casio, Maserati, Ingersoll, Citizen – Namen, die uns nicht finanziell in den Ruin treiben und dennoch den Traum der besonderen Armbanduhr verwirklichen.

Als Zeitmesser oder als Funktionsuhr, mit Armband aus Leder oder Metall. Für jede Vorliebe und jeden Bedarf gibt es sie – die passende Uhr. Es ist reine Geschmackssache, welches Uhrenmodell am Handgelenk getragen wird. Von sportlichem über legeres bis hin zu klassisch-elegantem Uhrendesign lassen sich Männerträume erfüllen.

Wenn wir Männer unseren Frauen von schönen Armbanduhren vorschwärmen, geht es meist nicht darum, den Konsum zu frönen, sondern die Geschichte der Uhr zu feiern.

Meine Umhängetasche

Frauen lieben Taschen – Männer brauchen sie

Ich sag´nix mehr!

Die Frau an meiner Seite nennt gefühlte 387.993 Taschen ihr Eigen. Gut, ganz so viele sind es nicht. Aber es kommen einige zusammen, für die meine Liebste im Laufe der Jahre ein Vermögen ausgegeben hat. Von GGL (meine Herren, dass ist für viele Frauen DIE Taschenmarke, George Gina & Lucy, die, mit dem großen Karabiner) über die Designer Handtaschen von Thierry Mugler bis zur Michael Kors reicht das Taschenarsenal meines holden Weibes natürlich lange nicht. Neben den Luxusmodellen gibt´s selbstverständlich zudem die Alltagstaschen. Mit Henkel, ohne Henkel, die Sporttasche, die Clutch, den Weekender und wie sie sonst alle heißen. Sogar ein paar Exemplare vom sportiven Rucksack finden sich in ihrem Ankleidezimmer. Ich habe es schon vor Jahren aufgegeben, mit meiner Liebsten über ihren Taschenwahn zu reden. Das ist auch gut so. Einerseits bringt´s ja sowieso nichts, andererseits musste ich beim Umzug feststellen, dass auch ich so manche Taschenvarianten in den letzten Jahren ansammelte.

GG&L Tasche meiner Frau

GG&L Tasche meiner Frau

Haben Männer auch einen Taschenspleen?

Die Erkenntnis, selbst nicht gerade wenig Taschen zu besitzen, hat mich ins Grübeln gebracht. Männer haben doch hoffentlich nicht den gleichen Spleen wie Frauen? Nein, haben wir natürlich nicht. Bei der liebreizenden Damenwelt ist es so: Tasche sehen, verlieben, kaufen. Wenn Männer sich dagegen eine Tasche zulegen, passiert dies einzig und alleine deshalb, weil man(n) sie braucht. Schließlich müssen wir, wenn wir unterwegs sind, durchaus auch mal etwas Gepäck mitnehmen. Sei es, dass wir mit den Kids einen Ausflug machen – da darf ein Rucksack oder eine Umhängetasche nicht fehlen. Oder dass es zum Sport geht, wo eine vernünftige Sporttasche unverzichtbar ist. Dazu kommt vielleicht noch eine Tasche für die Arbeit, eine Kulturtasche und so manche Stofftasche, wenn man(n) von der besseren Hälfte zum Milchholen geschickt wird. Plastiktüten belasten schließlich die Umwelt, weshalb meine Frau mir schon rund 30 ihrer Stoffbeutel vermacht hat. Obwohl ich mich von einem Taschenspleen freisprechen will, hatte ich mir vor Kurzem eine legere Umhängetasche für Männer zugelegt. Das bewahrt mich künftig davor, die Milch im Jutebeutel nach hause zu schleppen und außerdem hat die Männertasche nichtmals 1/10 der Durchschnitts-Handtasche meiner Frau gekostet.

Meine Umhängetasche

Meine Umhängetasche

Fehlt uns Männern der gute Geschmack?

Selbstverständlich haben Männer Ansprüche an eine Tasche

Als Mann kauft man sich mal eben einen Rucksack oder eine Tasche – wenn er bzw. sie gebraucht wird. Allzu große Vorstellungen haben wir nicht und wenn ich von mir auf andere Männer schließen darf, würde ich uns als eher anspruchslos bezeichnen, was die Taschenwahl anbetrifft. Anspruchslos? Relativ! Gemessen an Frauen. In der Damenwelt könnten die Ladies vermutlich tage- oder gar wochenlang ob der Schönheit einer Tasche ins Schwärmen geraten. Dass wir Männer beim Kauf einer Tasche im Vergleich dazu völlig pragmatisch vorgehen und wir als Budget kein Vermögen dafür verprassen möchten, versteht sich von selbst.

Was muss eine Tasche können?

Was müssen denn Tasche, Rucksack oder Sporttasche können? Richtig! Ihren Zweck erfüllen. Gegenstände, die man mitnehmen will, einigermaßen bequem von A nach B tragen. Die Größe muss ebenfalls stimmen. Geht man mit der Sporttasche zum Training, soll alles reinpassen – von der Sportbekleidung über Handtuch, Duschgel und Deo bis zu den Sportschuhen. Wenn das Taschenmodell dann noch einigermaßen gut ausschaut und preislich im Rahmen liegt, dann ist es doch perfekt. Ganz ohne Ansprüche sind wir also doch nicht, wenn wir Männer nach einer nützlichen Tasche suchen. Doch Hand auf´s Herz. Würden wir Kerle jemals im Leben auf die Idee kommen, uns eine Tasche im drei- oder gar vierstelligen Bereich anzuschaffen oder für eine Taschensammlung ein Vermögen in Höhe eines Mittelklassewagens hinzublättern? Nee, ganz sicher nicht! Ich jedenfalls habe beim Umzug ausgemistet, den Bestand an Stofftaschen um 90 % reduziert, eine alten Rucksack entsorgt und nenne neben diesen eine Tasche zum Umhängen, zwei Sporttaschen (groß und klein) und 2 Rucksäcke mein Eigen. Meine Frau findet´s übrigens super, denn so konnte sie das Ankleidezimmer fast komplett für sich beanspruchen, während meine Klamotten und Accessoires bequem im 2-türigen Schlafzimmerschrank Unterschlupf finden.

Krawatte mit Teflon beschichtet

Da bekommt man doch eine Krawatte

Altes Modestück in neuem Glanz

Beim bloßen Gedanken daran, einen Schlips zu tragen, bekam ich früher regelmäßig eine Krawatte. Gemeint: nicht das Herrenaccessoire, mit dem man den Dresscode erfüllt, sondern die schlechte Laune beim Tragen desselbigen. Früher war der Binder eine Qual. Optisch im typischen Design der 1970er und 1980er Jahre. Mehr geschmacklos als schick. Die Farben standen für Tristesse pur und die breiten Balken, die man seinerzeit Streifendesign nannte, wirkten plump und unkleidsam – aber immerhin hielt der breite Kulturstrick beim Essen die Flecken von den Herrenhemden fern, wenn´s mal daneben ging. Wie dem auch sei. Wenn es um die Krawatte geht, halte ich es seit 3 Jahrzehnten wie Grönemeyer:

„Was soll das? Womit habe ich das verdient?“

Schatz, ist das wirklich deiner?

Es heißt ja immer so schön, der Apfel fiele nicht weit vom Stamm. Man sollte meinen, dass mein Sohn meine Krawatten-Aversion geerbt und mit dem Tragen des Kulturstricks so gar nichts anfangen könnte. Weit gefehlt. So berichtete ich unlängst, dass Sohnemann ein schickes Herrenhemd wünschte, um bei der nächsten Sportauszeichnung dem feierlichen Anlass entsprechend gekleidet zu sein. Als Junior obendrein mitteilte, er bräuchte unbedingt auch eine passende Krawatte, konnte meine Frau es sich nicht verkneifen:

„Schatz, ist das wirklich deiner?“

Ja, da fällt mir mein Filius doch glatt in den Rücken und hält uns einen Vortrag, wie „in“ moderne Krawatten seien und schickte uns kurzerhand via Messenger den Link zu Krawattenforum.com, wo er eine leuchtend blaue Krawatte entdeckt hatte, die er zu seinem schwarzen Hemd tragen will.

Woher kommt die Krawatte eigentlich?

Mein Sohn wird freiwillig zum Schlipsträger, zeigt großes Interesse am Styling und will so gar nicht verstehen, was sein alter Herr gegen die Binder einzuwenden hat. Und tatsächlich, der Schlips gehört seit vielen Jahren, nämlich einer Erzählung nach seit 1663 zu uns Männern. Nämlich seit einer Truppenparade zu Zeiten des Sonnenkönig Ludwig XIV, als ein kroatisches Reiterregiment vor dem im Bau befindlichen Versailler Schlosses aufmarschierte. Jene Reiter sollen eine Stoffrosette am Revers getragen haben. Dies habe den Sonnenkönig derart beeindruckt, dass dieser daraus die erste Form der Krawatte erfunden haben soll, die die Männermode revolutionieren sollte. Ein neuer Berufszweig, nämlich der Cravatier wurde am königlichen Hof eingeführt und fortan war der royale Binder ein unverzichtbares Herrenaccessoire, welches zunächst nur den Vornehmen vorbehalten war.

Krawatte mit Teflon beschichtet

Krawatte mit Teflon beschichtet

Die Krawatte im Wandel der Zeit

Moderne Krawatten haben mit den historischen Bindern nicht mehr all zuviel gemein. Jene Modelle, die in den 1960er bis 1980er Jahren meine Aversion erzeugten, sind zum Glück out und der Schlips ist wirklich tragbar geworden. Die neuen Stoffe machen den Binder pflegeleicht. Einige können problemlos in der Waschmaschine gereinigt werden, andere haben eine spezielle Beschichtung (z. B. Teflon) und sind daher pflegeleicht. Zur gängigen Krawattenlänge von etwa 145 Zentimeter gibt es nun auch längenangepasste Binder für große Männer. Die Breite wurde verschmälert, die Designs sind feiner und zeitgemäß geworden. Der mir so vergrämende Bold Look (breiter Schlips, kurze Bindung) gehört längst der Geschichte an, denn heute tragen wir die Krawatte bis 2/3 Handbreit über der Gürtelschnalle. Farblich haben nicht nur die Herrenhemden, sondern auch die Krawatten selbst einen frischen Wind von den Designern verpasst bekommen, so dass sich für jeden Geschmack die richtige Kombination finden lässt. Wenn´s also das nächste Mal mit dem Sohn zur Preisverleihung geht, werde ich wohl keine Ausrede mehr haben, nicht auch guten Geschmack bei der Wahl meiner Mode zu beweisen und Schlips zu tragen. Doch bis es soweit ist, übe ich erst einmal, wie ich bei der Krawatte den Knoten richtig binde:

Herrenhemd Ankunft

Tailor4less-Erfahrungsbericht: Maßgeschneiderte Mode für Männer

Wenn der Sohn ein Hemd braucht

Für den Junior waren wir auf der Suche nach einem schicken Herrenhemd. Die üblichen Größen für Männer sind zu groß. Gängige Hemden für Jungs in dem Alter sind zu klein. Nachdem sich im professionellen Sport nach und nach mehr Erfolge einstellten und der junge Mann im vergangenen Jahr zu mehreren Auszeichnungen auf die Bühne musste, fiel meiner besseren Hälfte ein: der Junior braucht schicke Hemden. Keine leichte Angelegenheit, denn für heranwachsende junge Kerle in seiner Größe ist die Auswahl an besonderer Herrenmode sehr rar. Noch dazu hat der Junior durch seine sportliche Figur keine Standardmaße. Breite Schultern, aber kurze Arme, schmaler Hals und altersbedingt kurze Beine, aber mit stark muskulösen Oberschenkeln lassen inzwischen sowohl bei Herrenoberbekleidung wie auch bei Hosen fast nur noch maßgeschneiderte Mode zu. Meine bessere Hälfte und Junior´s Mutter hatte Spendierhosen an und bestellte ein maßgefertigtes Herrenhemd bei tailor4less.

Herrenhemd nach Maß anfertigen lassen

Was das Konfigurieren von irgendwelchen Sachen angeht, ist meine Frau zuständig. Wir Männer haben wohl für sowas keine Muse – zumindest ich nicht. Sie hat zusammen mit dem Junior das Hemd gestaltet. Jeder Bereich von Hemdkragen bis Hemdsärmel, Nähte und Brusttaschen kann auf die eigenen Wünsche abgestimmt werden. Mit freundlicher Erlaubnis des Shops darf ich die Screenshots einstellen.

Hemdkragen und Hemdärmel

Hemdkragen und Hemdsärmel

Hemdkragen, Schnittform und Knopfanzahl sowie Rückennaht und Brusttaschen werden für die maßgeschneiderte Mode im ersten Schritt festgelegt. Dann geht es auch schon weiter zu der Stoffauswahl, bei der verschiedene Qualitäten wie

  • Neu
  • Baumwolle
  • Pflegeleicht
  • Knitterfrei
  • Leinen

auswählbar sind.

Farben und Initialen beim Hemd

Farben und Initialen beim Hemd

Damit Junior auch ein individuelles Herrenhemd bekommt, das zu seinem Sportgerät passt, ein Blau-Schwarzes Cube Bike, hat sich der junge Mann für einen schwarzen Hemdstoff entschieden. Seine Initialen sollen die linke Brusttasche beim neuen Herrenhemd zieren. In kontrastreichem Blau.

Letzte Personalisierung des Hemdes

Letzte Personalisierung des Hemdes

Für die Ellbogen sollte es noch Patten sein, um das Herrenhemd an dieser Stelle robuster zu machen. Die Knopfnähte waren zunächst in Rot ausgesucht, wurden dann vom Junior aber kurzerhand noch einmal in anderer Farbe gewählt. Männer tragen kein Rot, so seine Meinung. Zum Abschluss kann man Größe und Gewicht angeben, um anhand von geschätzten Durchschnittsmaßen das Herrenhemd in der richtigen Größe anfertigen zu lassen. Oder es kann anhand der Online Anleitung von tailor4less selbst Maß für die Herrenmode genommen werden. Das dauert alles in allem 5 Minuten, eine zweite Person sollte dabei zur Hand gehen. Mit allen ausgewählten Extras kostete das Hemd 58,85 Euro (Preis kann je nach Konfiguration abweichen) und sollte binnen 14 Tagen geliefert werden. Ein moderater Preis für maßgeschneiderte Mode – und wenn das Herrenhemd so aussieht, wie auf den animierten Bildern, wäre Junior happy. Heute kam es dann pünktlich an. Per Mail wurden wir bereits über den Versand des Herrenhemds und den vermutlichen Liefertermin mit DHL Express informiert. Aus Shanghai.  Aber pünktlich.

Die Eindrücke vom maßgeschneiderten Herrenhemd

Ich war ja skeptisch. Wir Männer wissen ja, was ein gutes Herrenhemd kosten kann. Für unter 60 Euro maßgeschneiderte Mode, noch dazu ein Herrenhemd nach eigenen Wünschen zusammengenäht, ob das gut gehen würde? Ausgepackt, der erste Eindruck:

Herrenhemd Ankunft

Herrenhemd Ankunft

Das macht jedenfalls einen ordentlichen Eindruck. Meine Frau wäre nicht meine, wenn sie nicht genau hinschauen und für gut befinden würde. Kritische Blicke auf die Nähte – alles im Lot. Die sind gerade und gut vernäht, keine raushängenden Fäden – das geht weder bei Damen- noch bei Herrenmode.

Hemdsärmel

Hemdsärmel

Die Hemdsärmel sind sauber genäht. Auch beim Hemdkragen sieht alles top aus.

Hemdskragen

Hemdskragen

Nach der ersten Bemusterung folgte auch gleich die Anprobe, bei der das Herrenhemd auch vom Junior abgenommen und für Top befunden wurde.

Herrenhemd bei Anprobe

Herrenhemd bei Anprobe

Fazit zur maßgeschneiderten Herrenhemd

Also eins muss man dem Shop lassen: die gesamte Abwicklung lief vom Konfigurieren des Hemdes bis zur Lieferung reibungslos. Das Preisleistungsverhältnis stimmt ebenfalls. Keine 60 Euro, aber dafür maßgeschneiderte Mode nach Wunsch zusammengenäht – das ist tadellos. Die Wunschmaße wurden komplett eingehalten und passen, wenn in Richtung Herbst die ersten Auszeichnungen der Sportvereine anstehen. Nach dem ersten Versuch, maßgeschneiderte Mode online zu bestellen, wird dieses Herrenhemd für Junior nicht das einzige bleiben. Positiv erwähnen will ich auch noch das:

  • Für eine Folgebestellung von Herrenmode liegt ein 15 % Gutschein dabei.
  • Wer 5 Hemden bestellt, bezahlt nur 4 – auch dafür gibt´s einen Gutschein.
  • Wenn etwas nicht stimmen sollte, kann retourniert werden oder
  • das Hemd zu einem regionalen Schneider gebracht werden. Die Rechnung wird bei Vorlage rückerstattet.

Bei diesem Anbieter können Männer weitere maßgeschneiderte Mode außer dem Herrenhemd bestellen:

  • Anzüge
  • Sakkos
  • Hosen
  • Trenchcoats
  • Hochzeitsanzüge
  • Polo-Hemden
  • Westen
  • Mäntel

Accessoires wie Krawatten, Hosenträger, Gürtel und Manschettenknöpfe sind ebenfalls erhältlich. Leider zu spät entdeckt, denn Junior hätte gerne noch eine eigene Krawatte. An die wird bei der nächsten Bestellung gedacht, damit der coole Look perfekt abgerundet ist. Für die nächste Hemdenbestellung lagen passenderweise neben den Gutscheinen zwei Stoffmusterkarten dabei. Ich bin der Meinung, da geht noch was und freue mich auf mein erstes eigenes maßgeschneidertes Hemd. Wir sind übrigens nicht die einzigen, die zufrieden sind, denn auch hier wird die Modefirma erwähnt sowie hier.

Stoffmuster für Herrenhemden

Stoffmuster für Herrenhemden


Mein Gadget Video Memo

Gadgets – Coole Geschenke für Männer

Hüte dich vor langweiligen Geschenkideen

Familienfeste! Zum Glück liegt Weihnachten gerade hinter mir und die meisten Geschenke konnte ich mittlerweile gut anderweitig unterbringen. Krawatte, Manschettenknöpfe, Tagebuch und eine Zimmerpflanze waren die Ausbeute. Wunscherfüllung sieht da ehrlich ganz anders aus. Hin und wieder muss auch ich mich auf die Suche machen und hoffen, dass mir ein paar originelle Geschenkideen einfallen. Solange ich mein holdes Weib beschenken muss möchte, ist alles im Lot. Parfüm, Kosmetik oder Schmuck und ich bin auf der sicheren Seite. Dann schwebt meine bessere Hälfte auf Wolke 7 und weiß, dass sie sich den richtigen Mann geangelt hat. Da frage ich mich doch, warum uns Männern oftmals Blödsinn, vor allem oft langweiliges Zeug geschenkt wird. Schenken ist doch gar nicht so schwer. Oder?

Mein Gadget Video Memo

Mein Gadget Video Memo

Aber es geht auch anders!

Meine Liebste hat den Dreh mit coolen Geschenken wirklich raus und überrascht mich oft mit witzigen Gadgets. Sie weiß, dass Männergeschenke nicht praktisch, sondern unterhaltsam sein müssen. Rund um den Schreibtisch hat mich meine Liebste inzwischen mit coolen Gadgets aus ihrem Lieblingsshop ausstaffiert. Zwar häufig von meiner Frau als technischen Schnickschnack oder Staubfänger bezeichnet, werden dann doch immer wieder gerne von meiner Liebsten benutzt. Ein solches Gadget ist zum Beispiel mein Video Memo. Ziemlich cooles Teil. Kann bequem per USB aufgeladen, mit einem kleinen Ständer am Schreibtisch aufgestellt oder mit der magnetischen Rückseite an Metall aufgehängt werden. Mit einem Knopfdruck kann man eine Videonachricht aufzeichnen und ebenso diese wieder abspielen. Weil das Teil so klasse ist, hängt mein cooles Gadget seit geraumer Zeit natürlich am Kühlschrank meiner Frau, wo sie liebend gerne Nachrichten für mich hinterlässt, was ich vom Einkauf mitbringen soll. Jedenfalls kann man wirklich beim Schenken originell vorgehen und bei den Geschenkideen für Männer auf neue Wege setzen. Wir haben sowieso meistens genug Socken 😉

Was sind denn überhaupt Gadgets?

Gadgets gelten nach wie vor als Zeug, was man eigentlich Computerfreaks schenkt. Das stimmt so nicht. Denn das wiederum heißt eigentlich eher Nerd Stuff. Ein Gadget ist ein echtes Lifestylegeschenk. Etwas, für das man mehr oder weniger Verwendung hat. Oder etwas, was man sowieso in jedem Haushalt findet, das aber mit einem witzigen Design versehen wurde. Ein Gadget kann aber auch ein Gegenstand sein, für den es lediglich eine Verwendungsmöglichkeit gibt: Blödsinn machen. Wie auch immer. Gadgetgeschenke sorgen stets für gute Laune und bringen Abwechslung in den normalen Tagesablauf. Hier ein paar typische Geschenkideen aus dem Bereich:

  • Kissen mit Universal Fernbedienung (ideal zum Couchen)
  • Notfall Schnurrbart 6er Set (wenn Sie sich mal unerkannt ins Haus schleichen müssen)
  • Selbstrührende Thermotasse (perfektes Geschenk für Schreibtischtäter)
  • iRobot Bug (ferngesteuerte Käfer, falls es bei der Arbeit mal langweilig wird)
  • Leuchtende Eiswürfel (damit Sie den letzten Drink auch noch im Dunklen finden)
  • Pizzaschneider in Kreissägenform (Zerlegen Sie das Maffiatörtchen stilgerecht)
  • Candy Grabber (Süßes muss sich sauer verdient werden)
  • Schreibtisch-Staubsauger (holt alle Krümmel aus der letzten Ritze)
Candy Grabber

Candy Grabber

Sie sehen schon: Der Spaß steht bei diesen Geschenkideen prinzipiell im Vordergrund und darum sind Gadgets immer originell und kommen super an. Übrigens gibt’s die witzigen Geschenke nicht nur für Männer, sondern auch Frauen und Kids haben ihren Spaß, die lustigen Alltagshelfer auszuprobieren.

Coole Sprüche & coole Shirts von Bandyshirt.com

T-Shirts mit coolen Sprüchen

Haste keins, druck dir eins! Wenn es um Kleidung geht, ist kaum etwas so alltagstauglich wie Jeans und T-Shirts. Beides ist bequem, ruck zuck angezogen und sieht dabei sowohl bei uns Männer und natürlich bei unseren besseren Hälften gut aus. Doch die Shirts können noch mehr, als einfach nur gut aussehen. Zumindest dann, wenn es sich um echt coole Shirts handelt, die auffälliges Motiv oder einen kernigen Spruch aufgedruckt haben. Immerhin bietet die Brust- oder Rückenfläche eines Shirts reichlich Platz, um darüber eine Botschaft zu schicken. Wer auf coole Sprüche, witzige Motive oder provokative Grafiken steht, kann sich natürlich auch individuelle T-Shirts mit coolen Sprüchen bedrucken lassen.

Coole Sprüche & coole Shirts von Bandyshirt.com

Coole Sprüche & coole Shirts von Bandyshirt.com

Was man sich sonst nicht zu sagen traut

Wollten Sie schon immer mal Ihrem Chef den Effe zeigen, der Nachbarin klar machen, dass man Sie nur küssen muss, damit Sie sich vom Frosch zum Prinzen verwandeln oder sind Sie aus Überzeugung Muttersöhnchen oder machen spielen Sie öfter den Rambo, wenn Ihre kleine Schwester mal wieder in der Disco dumm angebaggert wird? Dann sind coole Shirts und coole Sprüche genau das Richtige für Sie.

Nutzen Sie Ihren Edel-Body als Präsentationsfläche, um Ihrem Gegenüber eine klare Ansage zu machen. Sie müssen nichts weiter tun, als zum Beispiel bei einem Anbieter für personalisiertere Klamotten eins der T-Shirts auswählen, Farbe und Größe bestimmen und dann mit dem benötigten Motiv oder Spruch gestalten, bestellen, bezahlen, die Ankunft des Shirts abwarten und es dann bei der richtigen Gelegenheit tragen.

Sind Sie ein Frosch und wollen geküsst werden?

Sind Sie ein Frosch und wollen geküsst werden?

T-Shirts mit coolen Sprüchen selbst gestalten und bedrucken lassen

Zugegeben, es war mal wieder meine bessere Hälfte, die mich mit auf die Idee brachte, mir ein paar coole Shirts bedrucken zu lassen. Als die erfahrene Online-Shopperin hatte sie mir im Nullkommanichts erklärt, dass die Bedienung vom Shirt-Konfigurator ein Kinderspiel ist.

T-Shirts angucken, ein Modell auswählen, Farbe anklicken und Größe festlegen, dann unter all den Motiven das gewünschte raus suchen und mit der Maus auf das T-Shirt ziehen. Festlegen, ob das Motiv auf der Vorderseite, der Rückseite oder dem Ärmel aufgedruckt werden soll und die Größe sowie Lage des Motivs bestimmen. Fertig. So einfach geht´s. Auch für coole Sprüche? Na klaro!

Nun nur noch die Bestellung abschließen und dann können die Leute von Bandyshirt.com auch schon mit dem Bedrucken der T-Shirts anfangen. Im Bezahlen kenne ich mich alleine aus, denn natürlich schickt mir die Liebste ja sowieso immer die Rechnungen. Drei Tage später war auch schon das Paket mit meinen neuen T-Shirts da und alles stimmt. Top Qualität, super Druckqualität und wie meine Frau gleich bestätigte, sind sogar die Nähte super gearbeitet. Mann happy, Frau zufrieden und da frag ich mich als Mann: kann das denn nicht immer alles so einfach sein?

Top Designeruhren für Herren

Neue Uhrentrends setzen auf starkes Design. Wenn´s um Uhren geht, haben wir Männer den Frauen einiges voraus. Kaum einer von uns verlässt das Haus, ohne eine vernünftige Uhr am Handgelenk zu tragen. Deshalb sind Top Designeruhren für Herren extrem beliebt.

Eine Markenuhr macht einfach mächtig was her und setzt markante und maskuline Trends. Für ein wirklich schönes und edles Modell sind wir darum auch bereit, einmal etwas tiefer in die Tasche zu greifen, denn gute Designeruhren für Herren sind Investitionen in die Zukunft.

Nachdem in den 1980er und 1990er überwiegend günstige Modelle mit Edelstahl Armband und ohne ein herausragendes Design modern waren, gehen die heutigen Uhrentrends wieder zu deutlich mehr Originalität, Stil und aufwändiger Verarbeitung hin. Plastikuhren gehören der Vergangenheit an.

Von schlichten Varianten über Renaissancen bis hin edlen Chronometern mit fantastischen Komplikationen warten die neuen Trenduhren mit stets ansprechendem Design auf. Ganz gleich, welche Vorlieben wir bei den Herrenuhren haben, sie sind zu finden auf trenduhren.de – und zwar in allen Preislagen.

Welche Uhr trägt Mann wann?

Unsere ausgeprägte Liebe zu top Uhren stellt uns vor ein Problem. Klar, wir wollen unsere besten Stücke möglichst oft zur Schau tragen und zeigen, dass wir den Frauen in Sachen gutem Geschmack in nichts nachstehen.

Was für die holde Weiblichkeit Schuhe und Handtaschen sind, sind für uns Uhren. Zwar stellt zunächst jede Uhr, ganz gleich ob günstiger Zeitanzeiger oder exklusive Markenuhr ein Nutzgegenstand dar, doch je teurer und exklusiver eine Uhr ist, umso pfleglich sollte sie behandelt werden. Wann Mann welche Armbanduhr trägt, sollte deshalb danach entschieden werden, wie die eigenen Lebensverhältnisse sind.

Hat man einen handwerklichen Beruf, tut es im Alltag definitiv ein günstiges No-Name Modell oder eine Markenuhr aus den niedrigeren Preissegmenten. Übt man einen Job im Büro, im Geschäft oder einer anderen Berufssparte aus, wo man das gute Stück nicht der Gefahr von Staub und Kratzern aussetzt, bietet die breite Preisspanne im Mittelfeld eine perfekte Auswahl an anspruchsvollen Designeruhren für Herren an.

Banker, Manager und beruflich in hohen Posten sitzend, wird die Uhr nicht nur zur heimlichen Geliebten, sondern auch immer mehr zum Prestigeobjekt. Da kann es gar nicht exklusiv genug sein und man sollte auf Trenduhren des gehobenen Preissegments setzen. Auch im Alltag. Hier sind die Uhrentrends keinesfalls nur auf die klassische Chronometrie beschränkt, sondern auch moderne Einflüsse zeigen sich.

Welcher Uhrentyp bin ich?

Im Idealfall besitzt man Uhren, die zum eigenen Typ passen. Doch welcher Kerl lässt sich schon gern in eine Schublade stecken? Und warum überhaupt sollte Mann nicht die Uhren besitzen, die gefallen? Viel wichtiger ist es, anlassbezogen passende Modelle zu tragen.

Geht´s zum Sport, tut´s eine der sportiven Designeruhren für Herren und wer sich´s leisten kann und will, trägt auch beim Kicken einen Edelchronometer. Für´s Büro und im Chefsessel kann getragen werden, was beliebt. Hauptsache, es ist eine Markenuhr, die sich sehen lassen kann und die den eigenen Status nicht verbirgt.

Wirft man ein Auge auf die Kollektionen der Trenduhren, wird ohnehin klar, dass es mit einer Uhr ohnehin nicht reicht. Zu schade wäre es, bei den aktuellen Uhrentrends nicht aus dem Vollen zu schöpfen und sich regelmäßig eine neue Uhr zu gönnen. Top Designeruhren für Herren sind derzeit gehyped.
></p>
</div><footer class=

Herrenmode Peter Hahn

Herrenmode – neue Modetrends Männer

Gehen Sie eigentlich mit der Mode oder lassen Sie es in Sachen Männermode eher unkonventionell angehen? Falls Sie ein Leser sind, der von Mode für Männer kalt gelassen wird, weil Sie der Meinung sind, dass Modetrends Männer nicht interessieren sollten, dann wird Sie dieser Artikel langweilen. Wollen Sie aber auf dem neuesten Stand sein und etwas frischen Wind in Ihren Kleiderschrank bringen, haben wir ein paar neue Trends für Sie. Im Peter Hahn Modeshop finden Sie aktuelle Herrenmode von Bogner bis Jack Wolfskin.

Exklusive Männermode: Bogner Kollektion

Spätestens seit Fire und Ice gehört die Herrenmode aus dem Haus Bogner zu den angesagtesten Looks, über die man auch in der Männerwelt spricht. Bogner erschafft Männermode mit sportlicher Note, ohne dabei auch nur im Ansatz das Klischee des Jogginganzugs der 80er Jahre auch nur im Ansatz zu tuschieren. Das Label steht für absolut tragbare Mode für Männer, die bequem und leger, aber dennoch elegant ist. Shirts, Pullover, Hemden, Sakkos und Jeans in hochwertiger Markenqualität sind immer passend, ob zum aufregenden Date, einer Runde mit den Kumpels, zum Putten auf dem Rasen oder als Businesswear. Wenn die Bogner Modetrends Männer nicht begeistern, dann weiß ich auch nicht mehr weiter.

Mode für Männer: Outdoor mit Jack Wolfskin

Nicht weniger sportlich geht es bei der Herrenmode von Jack Wolfskin zu. Seit vielen Jahren lassen die Jack Wolfskin Modetrends Männer zu echten Outdoorfreaks mutieren, denn diese Mode für Männer will hart rangenommen werden. Ab in die Berge, an Felswänden kraxeln oder mit einer robusten Brünetten zur Survival Tour in die Wildnis. Jack Wolfskin bietet uns funktionale Outdoor-Kleidung mit führender Technologie und jahrzehntelanger Erfahrung in Sachen Outdoor. Diese Männermode prägt das Mannsein und macht jedes Abenteuer mit.

Peter Hahn Herrenmode online kaufen

Der Online-Shop Peter Hahn Herrenmode weiß, welche Modetrends Männer begeistern und führt darum aktuelle Männermode von angesagten Brands. Adidas, Bugatti, Daniel Hechter, Geox, Joop! und viele andere renommierte Marken bilden die umfangreiche Palette an Mode für Männer. Der Shop, der nicht nur Herrenmode führt, sondern auch Damenbekleidung sowie Artikel aus dem Bereich Wohnen, stellt einen 24-Stunden-Bestellservice auch per Telefon bereit und unterhält zudem derzeit 16 lokal niedergelassene Modehäuser vor Ort. Kunden, die eine persönliche Beratung mit Anprobe vorziehen, können von Hamburg über die westliche Linie auch in Bielefeld, Essen, Köln, Aachen, Wiesbaden, Hanau sowie in zahlreichen Städten in Süddeutschland eins der lokalen Modehäuser besuchen.
></p>
</div><footer class=

Lesetagebuch Ex Libris

Lesebegeisterte können von ihren Büchern gar nicht genug bekommen. Deswegen haben wir einen Top Tipp in Form eines ganz besonderen Buches für Sie: das Ex Libris Lesetagebuch von Leuchtturm1917. In dieses Buchverzeichnis können Sie Ihre gesamten Bücher eintragen und sich eine Vielzahl von Notizen zu Ihren Lieblingswerken eintragen. Wichtige Textstellen können Sie natürlich ebenso in Ihrem persönlichen Leseverzeichnis festhalten, wie auch eindrucksvolle Zitate oder sonstige Kommentare und Anmerkungen. Wir möchten Ihnen das Ex Libris Lesejournal näher vorstellen und Ihnen die Vorzüge der Produkte des renommierten Familienunternehmens Leuchtturm1917 näher bringen. Eines davon ist auch das edle Notizbuch von Leuchtturm1917, über das Sie nähere Informationen auf dem Blog www.der-geschenkehimmel.de finden.

Dokumententasche von Ex Libris

Edles Äußere von Ex Libris Lesetagebuch

Das Leseverzeichnis Ex Libris Lesejournal ist im Format Din A5 ist mit einer festen Kartonage eingebunden und hat einen lederähnlichen Einband. So bleibt das persönliche Lesetagebuch dauerhaft gepflegt und schön. Das Buch ist, wie alle Produkte von Leuchtturm1917 hochwertig gefertigt und sorgfältigst verarbeitet. Am rückseitigen Buchinnendeckel sitzt eine große Dokumententasche, in der Bestellzettel des Buchladens, Notizzettel und sogar kleinere Büchlein aufbewahrt können. Die Tasche lässt sich weit öffnen, so dass sie viel Platz zur Aufbewahrung bietet. Da das Ex Libris Leseverzeichnis einen außen sitzenden Verschlussgummi hat, bleibt der Inhalt der Dokumententasche sicher im Buch verwahrt und die vielen Seiten des Lesetagebuchs bekommen keine Eselohren. Der innere Buchblock ist mit Fadenheftung und solide im Einband verklebt. Insgesamt fasst das Buchverzeichnis 252 Seiten. Für die Archierung liegt dem persönlichen Notizbuch ein Bogen mit Aufklebern für Titel und Buchrücken bei.

Seitengestaltung von Ex Libris Leseverzeichnis

Clever durchdacht: Ex Libris Lesejournal

Von Seite 1 bis Seite 156 steht Ihnen jeweils eine vollständige Buchseite zur Verfügung, auf der Sie die Notizen zu einem Buch in Ihrem persönlichen Lesejournal zusammentragen können. Im oberen Bereich jeder Seite werden Titel, Autor, Erscheinungsdatum, Originalsprache sowie das Genre eingetragen. Sie können darüber hinaus auswählen, ob es sich um ein Buch oder ein Hörbuch handelt. Ebenfalls steht Im Lesejournal von Leuchtturm1917 ein Feld bereit, in das notiert wird, wann und wo Sie das entsprechende Buch gelesen haben. Nach dem oberen Teil, der etwa ein Drittel von diesem Lesetagebuch ausmacht, folgt der Bereich für Bemerkungen und Zitate. Dieses ist der umfangreiche Bereich, so dass Sie ausreichend Platz für Ihre Anmerkungen haben. Im unteren Bereich befindet sich im Buchverzeichnis von Ex Libris die Möglichkeit, das betreffende Buch zu bewerten. Hier stehen im Leseverzeichnis Schulnoten zum Ankreuzen von 1 bis 6 zur Verfügung. Abschließend folgen zwei Zeilen für ergänzende Bemerkungen wie „Geschenkt bekommen“, „Entdeckt durch“ sowie „Verschenkt an“.

Alphabetisiertes Buchverzeichnis Ex Libris

Neben Buchverzeichnis viele Extras

Kennzeichnend für alle hochwertigen Produkte aus dem Hause Leuchtturm1917 sind hervorragend durchdachte Konzepte und die praktischen wie sinnvollen Details, die den Unterschied ausmachen. So endet das Lesetagebuch Ex Libris nicht etwa mit Seite 156, sondern das persönliche Lesejournal wird fortgeführt mit Karteireiter organisierten Rubriken, in die Sie weitere Eintragungen vornehmen können. Der oberste Reiter wird mit „Lesen“ bezeichnet. So können Sie Bücher, die Sie lesen möchten, notieren. Darunter folgen einige Seiten unter dem Karteireiter „Verschenken“, gefolgt von „Verliehen/Geliehen“. Ein weiterer Reiter ist unbezeichnet und kann frei gestaltet werden. Abgerundet wird das clevere Lesetagebuch Ex Libris von Leuchtturm1917 mit einem alphabetischen Register, in das gelesene Bücher zusätzlich eingetragen werden können. So finden Sie schnell und unkompliziert die Notizen zu jedem Buch in Ihrem persönlichen Buchverzeichnis. Lassen Sie das Leseverzeichnis Ex Libris mit Ihren handschriftlichen Notizen zu Ihrem unbezahlbaren und höchstpersönlichen Kleinod werden.
"