heiße Flirts mit Cam-Girls

Tinder Match – Mehr Erfolg beim Dating

Bei diesem Beitrag handelt es sich möglicherweise um Werbung. Mehr dazu weiter unten.

Tinder Match - Mehr Erfolg beim Dating
Seit 2012 befindet sich die Mobile Dating App Tinder auf Erfolgskurs und immer mehr Frauen, vor allem aber Männer, hoffen auf möglichst viele Matches. Sei es, um nette Kontakte zu knüpfen oder einen Flirt anzubahnen. Wie bei den meisten Datingplattformen gibt es auch hier Männerüberschuss. Wer als Mann beim Tinder Match einen Volltreffer landen will, muss sich also mächtig ins Zeug legen. Hier ein paar Tipps, wie es beim Matchen besser läuft.

Wie funktioniert Tinder?

Sobald die Tinder App über den Google Play Store oder iTunes App Store downgeloadet und auf dem Smartphone installiert wurde, gehts auch schon los. Um sich schon bald über den ersten Tinder Match freuen zu dürfen, muss man als User eine kurze Beschreibung zur eigenen Person eingeben und ein Foto von sich hochladen.

Schon steht die Dating-App zur Verfügung, um neue Kontakte zu knüpfen und zu Flirten. Durch einfaches Wischen nach links oder rechts wird entschieden, ob eine andere Person einem gefällt oder nicht. Nur wenn zwei Menschen sich gegenseitig mit einem sympathischen Wischen nach rechts bewerten, gibt es einen Tinder Match, also einen Treffer, und es kann gechattet werden.

Perfektes Tinder Match – darauf kommt’s an

Für den ersten Eindruck gibt es keine zweite Chance. Das gilt auch beim Tinder Match. Die erste Entscheidung, ob ein Tinder Profil dazu führt, dass man ein Match auslösen will, wird in einem Bruchteil einer Sekunde getroffen. Das Foto im eigenen Dating-App Profil ist deshalb das A und O, um positive Aufmerksamkeit zu gewinnen und die Chancen für ein Tinder Match zu steigern.

Mit dem richtigen Profilbild Matches erhöhen

Ob Tinder oder welches Datingportal auch immer. Wer dazu neigt, ein uraltes Foto aus der Mottenkiste zu kramen oder das eigene Profilbild mit Photoshop und Filtern auf Optimum zu trimmen, steigert zwar die Chancen auf den ein oder andere Tinder Match. Aber spätestens wenn es zu einem realen Treffen kommt, kracht das Kartenhaus dann zusammen und man geht leer aus.

Deshalb gilt für alle Flirt- und Dating-Apps: Verwenden Sie ein aktuelles Foto, das der Realität entspricht. Neutraler Hintergrund, gute Belichtung und ein sympathisches Lächeln steigern die Erfolgschancen für einen Tinder Match.

Durch Profiltext positiv auffallen

Ein gutes Foto ist schon mal die halbe Miete, um Aufmerksamkeit auf sich zu ziehen. Hat das Gegenüber aufgrund des Profilbildes sich dazu entschlossen, mehr zu erfahren, kommt es auf eine ansprechende Tinder Beschreibung an. Denn ist diese gut gemacht, soll dies vor allem bei Männern für 4 x höhere Tinder Matches führen.

Keine Frau hat Lust darauf, eine ellenlange Beschreibung eines gnadenlosen Selbstdarstellers zu lesen oder zum 568. Male den gleichen langweiligen Profiltexte mit einem Wisch nach links zu entfernen.

Humor kommt bei Frauen gut an

Ein gesundes Selbstbewusstsein, Wortwitz, Individualität und Interesse am Gegenüber – das sind Dinge, die bei Frauen gut ankommen und sollten spiegeln sich in einem ansprechenden, aufmerksamkeitsstarken Profiltext wieder und können für mehr Tinder Matches sorgen.

Übrigens: Diese nützlichen Tipps helfen nicht nur bei der Gestaltung einer ansprechenden Tinder Beschreibung, sondern können auch bei jeder anderen Singlebörse genutzt werden.

Überlassen Sie den ersten Eindruck nicht dem Autokorrekt Ihres Smartphones!

Auch ein prüfender und selbstkritischer auf Rechtschreibung und Grammatik kann nicht schaden, wenn man den Text für das Profil formuliert. Obwohl so manche Autokorrektur für ein lustiges Ergebnis sorgen kann, macht es immer einen besseren Eindruck, wenn die Selbstbeschreibung fehlerfrei ist.

Bei Tinder gematched – wie gehts jetzt weiter?

Sind Profilfoto und Beschreibungstipps gelungen und haben bei Tinder zum Match geführt, muss jetzt die nächste Hürde genommen werden: Das Anschreiben des Gegenübers. Eine langweilige Nachricht schlägt Frauen in die Flucht!

Gerade am Anfang steht die Kommunikation auf wackeligen Beinen. Ein langweiliger Satz kann reichen, damit die Gesprächspartnerin das Interesse verliert und den Chat verlässt. Schreiben Sie nichts, was die Frau schon vorher hundert mal gelesen hat. Fassen Sie sich kurz, aber bleiben Sie interessant.

Beim Anschreiben den richtigen Ton finden

Will man erfolgreich ein fremde Frauen auf Tinder anschreiben, sollte man es halten, wie auch bei dem eigenen Profiltext:

  • kurz
  • knackig
  • interessant

Als Mann bewegt man sich in Datingportalen definitiv im Haifischbecken. Potentielle Konkurrenten sind überall und die meisten Frauen können sich vor Kontaktanfragen nicht retten. Mit langweiligen Anmachsprüchen braucht man den Frauen gar nicht erst zu kommen.

  • Hi, wie gehts?
  • Lust auf schreiben?
  • Was machst du gerade?

Damit beeindruckt Mann garantiert keine Frau! Schon gar nicht über eine Dasing-App, wo die Konkurrenz nicht schläft.

Um mit seinem Gegenüber ins Gespräch zu kommen, gilt es auch weiterhin:

Neugier erzeugen!

Und wie könnte das besser gelingen, als eine starke Ansage zu machen, die bei der Chatpartnerin eine Frage aufwirft und dazu animiert, mit einer Gegenfrage zu antworten.

Nach Tinder Match: Mit Open Loop Neugier erwecken

Mit Gegenfragen zu antworten, wird zwar häufig als unhöflich empfunden. Aber um gemeinsam in Kontakt zu kommen, ist das eine absolut gute Strategie. Tinder Experten bezeichnen diese Strategie zur Kontaktaufnahme auch als Open Loop.

Open Loop folgt dem Prinzip, durch das Erwecken von Neugier Aufmerksamkeit zu erzielen und die Chatpartnerin so anzuschreiben, dass man bei ihr unterschwellig das Bedürfnis auslöst, eine Gegenfrage stellen zu wollen, wodurch ein Gesprächsfaden geknüpft werden kann.

Persönliches Detail für die Ansprache herauspicken

Will man als Mann nach einem Tinder Match erfolgreich eine Frau anschreiben, lohnt sich ein Blick auf das Profil der Frau. Vielleicht findet sich dort eine hilfreiche Information, die als Aufhänger für das erste Anschreiben geeignet ist.

Hat sie blaue Augen, wäre dies ein gutes Beispiel für einen solchen Open Loop:

Sie haben mich immer vor diesem Blau gewarnt!

Die Wahrscheinlichkeit, dass die angeschriebene Frau nachfragt, wer gewarnt hat und vor welchem Blau, ist relativ hoch. Ihre Antwort bietet dann eine Steilvorlage. Männer, die jetzt die Chance nutzen, mit Witz und einem charmanten Kompliment die nächste Nachricht zu schreiben, kommen locker ins Gespräch. So könnte die nächste Chatnachricht lauten:

Alle, einfach alle! So unwiderstehliche blaue Augen wie deine sind einfach der Wahnsinn!

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.