Beiträge

BenQ ScreenBar Schreibtischleuchte blendfrei und dimmbar

BenQ ScreenBar – blendfreie Schreibtischlampe

Die passende Beleuchtung für den Arbeitsplatz zu finden, ist eine Herausforderung. Vor allem, wenn man tagtäglich viele Stunden – manchmal sogar bis in die Nacht hinein – am Schreibtisch arbeitet. Seit rund einem halben Jahr habe ich dieses Problem mit dem BenQ ScreenBar E-Reading in matt-schwarzem Design gelöst. Im Handumdrehen lässt sich die Lichtleiste mit Halteclip auf dem Monitor anbringen und schon wird es hell. Die blendfreie Schreibtischlampe liefert Licht in verschiedenen Lichtfarben und bringt weitere Vorteile mit sich.

aufsetzbare Monitorlampe BenQ ScreenBar

Lampe für Schreibtisch & PC Arbeitsplatz – worauf kommt es an?

Um eine perfekte Ausleuchtung des Schreibtischs zu gewährleisten, müssen viele Aspekte beim Kauf einer Schreibtischlampe berücksichtigt werden. Dies fängt bei dem zur Verfügung stehenden Platz auf dem Schreibtisch und der Stromversorgung an und geht bis hin zu einer blendfreien Beleuchtung und der passenden Lichtfarbe. Bei der Entwicklung des BenQ ScreenBar hat der Hersteller all diese Aspekte berücksichtigt und mit der innovativen Schreibtischbeleuchtung für eine perfekte Lösung gesorgt. Inwiefern die LED Lichtleiste den konkreten Ansprüchen an eine ideale Beleuchtung für den Schreibtisch gerecht wird, beschreibe ich in den nachfolgenden Abschnitten.

BenQ ScreenBar – platzsparende Schreibtischlampe

Der auf dem Schreibtisch zur Verfügung stehende Arbeitsplatz ist oftmals knapp bemessen – jeder Quadratzentimeter will effizient ausgenutzt werden, um bei Bedarf die benötigte Arbeitsfläche ausschöpfen zu können. Gerade Schreibtischlampen benötigen viel Platz, da sie häufig mit einem schweren Standfuß versehen sind, um einen stabilen Stand zu erreichen. Dies geht zu Lasten des Platzangebotes.

Weniger vereinnahmend sind Schreibtischleuchten, die mit einer Klemme an der Schreibtischkante befestigt werden. Doch hierbei tritt meist ein weiteres Problem auf: Um die Schreibtischlampe in eine optimale Position zu bringen, eignen sich die beiden rechts und links platzierten Kanten nicht. Die hintere Schreibtischkante ist häufig nicht verwendbar, wenn der Arbeitstisch mit dem Rücken zur Wand steht.

Genau aufgrund der Platzproblematik habe ich mich für den BenQ ScreenBar entschieden. Da es sich bei der BenQ ScreenBar Arbeitsleuchte um eine Aufsetzlampe für den PC-Monitor handelt, nimmt sie keinerlei Platz auf dem Schreibtisch in Anspruch. Die LED-Lichtleiste wird auf die obere Kante des Monitors aufgesetzt. Dabei fungiert die integrierte Halterung als Gegengewicht und gibt der LED-Lampe ausreichend Stabilität. Zur Befestigung sind keine Schrauben oder andere Befestigungsmittel erforderlich. Die Haltung von BenQ ScreenBar ist für Monitore mit einer Rahmenstärke von 1 bis 3 Zentimeter geeignet. Die LED Lampe ist mit Curved Monitoren kompatibel.

Für die Befestigung werden keine weiteren Werkzeuge benötigt. Jederzeit lässt sich die BenQ ScreenBar LED Lichtleiste rückstandslos entfernen oder auf einen anderen PC-Monitor aufsetzen.

Stromversorgung bequem über PC statt Steckdose

Kabelsalat führt an den meisten Computer-Arbeitsplätzen zu einem unsäglichen Ärgernis und einem Mangel an Steckplätzen bei der Stromquelle. Gut, auch die BenQ ScreenBar Lampe benötigt eine Stromquelle. Doch als solche lässt sich problemlos ein USB-Steckplatz am PC, am Laptop oder an einer Powerbank nutzen – die Kabel ist mit einem USB-Anschluss ausgestattet. Steckdose bzw. Verlängerungskabel ist nicht notwendig. Das USB-Kabel der BenQ ScreenBar lässt sich bequem und “unsichtbar” hinter dem Monitor entlang bis zum USB Steckplatz am PC führen. (Power Output 5 V.)

Befestigungsclip BenQ ScreenBar

Augenfreundliche Umgebungsbedingungen am PC-Arbeitsplatz

Eine blendfreie Umgebung ist am PC-Arbeitsplatz elementar, um für gute Arbeitsbedingungen zu sorgen. Direktblendung (Blickrichtung hin zum Fenster) ist ebenso zu vermeiden wie Reflexblendung (durch Fensterspiegelung oder Blendung durch Kunstlicht im Monitor).

Augenfreundliche Einstellung des Monitors versteht sich von selbst, um die Augen beim Arbeiten am Computer zu entlasten. Auf dem Bildschirm des Computers sollten möglichst keine Lichtreflexionen zu sehen sein. Diese zwingen die Augen förmlich dazu, sich angestrengt auf die wichtigen Bildschirminhalte zu fokussieren, was unweigerlich zu einer Überanstrengung des Sehapparates führt.

Um das Blenden durch Sonnenlicht zu vermeiden, kann das Fenster mit einem entsprechenden Sonnenschutz (z. B. halbtransparentes Rollo) versehen werden. Hauptsächlich in den Wintermonaten versuchen künstliche Lichtquellen im Büro für Blendeffekte an Bildschirmen. In den frühen Morgenstunden und den Abendstunden entsteht beim Beleuchten des Arbeitsplatzes mit Kunstlicht oft das gleiche Problem.

Die Schreibtischlampe wird entweder rechts oder links neben dem Monitor platziert, sodass das Licht direkt in die Augen oder auf den Bildschirm blendet. Die von oben auf den Monitor aufgesetzte BenQ ScreenBar versorgt direkt am Zentrum des Arbeitsplatzes mit Licht – von oben! Dadurch entstehen keine blendenden Reflexionen und die Helligkeit wird gleichmäßig zu beiden Seiten hin verteilt. Ob die mittig platzierte Tastatur oder die Bereiche rechts und links davon, wo wichtige Unterlagen zum Arbeiten liegen – der helle Lichtkegel fällt aufgrund asymmetrischer Anordnung der LED blendfrei in den Arbeitsbereich.

Arbeitslicht & Leselampe: BenQ ScreenBar LED Lichtleiste liefert Individuelle Lichtfarbe

Einerseits sollte die Beleuchtung stets blendfrei sein, um die Augen bei der Bildschirmarbeit, sowie beim Lesen und Schreiben am Arbeitsplatz zu schonen. Andererseits sollte insbesondere in den frühen Morgenstunden und abends das Licht zur Aktivität passen, die am Schreibtisch ausgeführt wird. Unterschiedliche Farbspektren fördern beispielsweise die Konzentration oder tragen der Entspannung bei. Die BenQ ScreenBar Schreibtischleuchte erzeugt kühles und warmes Licht.

Es versteht sich von selbst, dass die Helligkeit der Schreibtischlampe BenQ ScreenBar individuell eingestellt werden kann. Es stehen 15 Helligkeitsstufen zur Verfügung. Doch nicht nur das – auch die Lichttemperatur kann in einem Bereich von 2.700 Kelvin bis 6.500 Kelvin justiert werden.

BenQ ScreenBar mit LED Lampe

Die BenQ ScreenBar LED Leuchtleiste verfügt über 4 Schalter, die durch einfaches Antippen mit der Fingerkuppe bedient werden können – von links nach rechts:

  • Helligkeit
  • Temperatur der Lichtfarbe
  • Umgebungslichtsensor & Autosensor 
  • An-/Aus-Schalter

Je nach der gewünschten Lichtfarbe fördert das Licht der BenQ ScreenBar die Produktivität beim Arbeiten oder unterstützt eine positive Wohlfühlatmosphäre, wie sie beispielsweise beim Lesen erwünscht ist. Dafür ist die Arbeitsleuchte mit 90 Bi-Color LED ausgestattet, die einstellungsabhängig eher orange-gelblich (warmes Licht, 2.700 K, ideal zum Entspannen) oder mehr blau-weiß (kaltes Licht, 6.500 K, konzentrationsfördernd) leuchten.

Bedienknoepfe der BenQ ScreenBar Lampe

BenQ ScreenBar: Angenehme Haptik & kinderleichte Bedienung

Mit der matt-schwarzen Optik dürfte die BenQ ScreenBar Schreibtisch Beleuchtung wohl zu jedem modernen Computermonitor passen. Die leicht angeraute Oberfläche hinterlässt bei der Bedienung einen angenehmen Eindruck. Zudem ist die Bedienung der 4 Touch-Knöpfe intuitiv. Bereits nach wenigen Tagen ist man mit dem Bedienelement vertraut und greift automatisch zu jenem Touch-Knopf, den man bedienen möchte.

Obwohl die BenQ ScreenBar Lampe lediglich über 4 Touch-Knöpfe verfügt, ist die Schreibtischleuchte mit einem Lichtsensor und einer Memory-Funktion ausgestattet. Die zuletzt gewählte Einstellung bleibt gespeichert; bei Aktivierung der Automatik schaltet sich die Leuchte in Abhängigkeit der jeweiligen Lichtverhältnisse ein bzw. aus, wenn am PC gearbeitet wird. Ein automatischer Dimmer passt zudem Helligkeit und Lichtfarbe an.

BenQ ScreenBar Schreibtischlampe für individuelle Ausleuchtung am Schreibtisch

Helle Ausleuchtung des Arbeitsplatzes ohne Blendeffekte

Herstellerseits wird eine Lichtleistung von 500 Lux angegeben. Dies klingt zuerst wenig. Doch die BenQ ScreenBar versorgt den Arbeitsplatz effizient mit Licht. Selbst bei vollständiger Dunkelheit reicht die Lichtleistung vollkommen aus, um bequem am Computer zu arbeiten, ein E-Book oder ein „richtiges“ Buch zu lesen. Es wird somit keine zusätzliche Beleuchtung benötigt.

Der helle Lichtkegel leuchtet den gesamten Schreibtisch aus. Dieser hat eine Breite von 1,40 Meter und eine Tiefe von 60 Zentimeter.

Im hier gezeigten Setup ist die Schreibtischleuchte in Kombination mit einem Samsung Monitor zu sehen, dessen Rahmen eine hochglänzende Oberfläche aufweist. Im oberen Bereich kommt es aufgrund der Klavierlackoptik zwar zu einer leichten Spiegelung der LED Leuchten, jedoch tritt kein unangenehmen Blenden auf.

Schreibtischlampe BenQ ScreenBar erhellt blendfrei den gesamten Arbeitsplatz

Obwohl es sich um eine matte Bildschirmoberfläche des Monitors handelt, die ohnehin spiegel- und blendfrei sein sollte, zeigt das obige Foto sehr gut, dass auch ein matter Screen nicht vollständig blendfrei ist. Das Blitzlicht der Kamera wirft einen extrem hellen Lichtkegel auf den Monitor.

Gleichzeitig zeigt dieses Foto jedoch auch: Die eingeschaltete BenQ ScreenBar Schreibtischlampe beleuchtet den Arbeitsplatz effizient, ohne bei der Arbeit am Schreibtisch zu blenden.

Lampe für Schreibtisch: Verschiedene Ausführungen

Erhältlich ist die LED Task Lampe in verschiedenen Ausführungen für Desktop-Rechner und Laptops. Die Preisspanne liegt zwischen ca. 99 Euro und 129 Euro (Amazon-Preise, Stand Oktober 2019). Vorgestellt wurde hier das Modell ohne separate Steuereinheit. Bei der anderen Variante wird der Kontrollknopf unterhalb des Monitors aufgestellt und dient dort zum Auswählen und Dimmen des Lichts.

Wie die stylische Schreibtischlampe funktioniert, zeigt auch dieses Video:

BenQ ScreenBar: Empfehlenswertes Upgrade für den Schreibtisch

In den letzten Jahren haben wir schon einige Schreibtischlampen ausprobiert, doch keine hat dazu geführt, dass wir damit zufrieden waren. Anders bei der BenQ ScreenBar, die unsere wesentlichen Erwartungen an eine praktische Arbeitsplatzleuchte rundum erfüllt:

  • Die Schreibtischleuchte liefert helles Licht, ohne zu blenden.
  • Der Lichtkegel erstreckt sich über die gesamte Arbeitsfläche des Schreibtischs.
  • Durch Leuchtsensor und diverse Einstellmöglichkeiten lässt sich die Beleuchtung individuell anpassen.

Alle wichtigen Punkte noch einmal übersichtlich zusammengefasst:

  • blendfreie Beleuchtung am Arbeitsplatz
  • flimmerfreies Licht
  • warmes und kaltes Licht
  • mit einem Handgriff aufsetzbar
  • keine Montage erforderlich
  • keine Software erforderlich
  • selbsterklärende Inbetriebnahme
  • Breite der LED Lichtleiste ca. 45 cm
  • Stromversorgung durch USB-Anschluss
  • Flachbandkabel mit einer Kabellänge von 150 cm
  • unterschiedliche Lichtfarben
  • automatische Regulierung der Helligkeit
  • Einstellung über Touch-Bar
  • komplett geräuschloser Betrieb

Preis und Leistung sind bei dieser Beleuchtung absolut stimmig, daher genießt die BenQ ScreenBar meine uneingeschränkte Empfehlung.
"

Vorwerk Kobold Saugroboter VR200 beim Staubsaugen

Kobold Lovestory – Da werden selbst Männer schwach (Sponsored Video)

Schatz, Schaaatz, ich will den Kobold

Meine Frau und bessere Hälfte hat eine ambivalente Beziehung zum Staubsauger. Sie mag es gerne sauber, aber das Staubsaugen selbst nervt dann doch gewaltig. Inzwischen werden Saugroboter gehyped. Praktisch, die kleinen Dinger, die sich selbst den Weg in Haus oder Wohnung bahnen und jedem Staubkorn den Garaus machen. Dass im September 2014 nun ein solcher, der Kobold VR200 von Vorwerk für eine rührende Lovestory sorgt, verwundert da kaum. Der flotte Saugroboter navigiert automatisch durch die Zimmer und lässt dabei nicht nur die Fußböden wieder erstrahlen, sondern zaubert auch den Bewohnern ein Lächeln auf´s Gesicht. Nachdem meine Frau den neuen Vorwerk Werbespot gesehen hat, war sie nicht nur hin und weg von der sich anbahnenden romantischen Lovestory, sondern rief sogleich ganz und gar entzückt:

„Schatz, Schaaaatz – ich will den Kobold!“

Kobold Lovestory

Kobold Lovestory

Rührende Lovestory um den Vorwerk Kobold

Der Spot – klasse gemacht. Der Vorwerk Kobold Saugroboter VR200 zieht seine Bahnen in logischer Anordnung. Eng um Stuhl- und Tischbeine herum, durch alle Ecken und an allen Kanten vorbei, während rotierenden Bürsten sowie die feine Seitenbürste gründlich sämtlichen Schmutz in sein Inneres befördern. Dabei lässt er sich nicht von seinem Weg abbringen. Auch nicht von einem kleinen Roboter, der sein Herz an den innovativen Staubsauger verloren hat. Eine große Lovestory bahnt sich an. Es war Liebe auf den ersten Blick. Mit Laserscanner und Ultraschalltechnologie weicht der Vorwerk Kobold VR200 98 % aller Hindernisse aus. Sogar dem Roboter, der dem flinken Kobold so gerne Aufwartungen machen würde. Der kleine Roboter wird ganz schön kreativ, damit diese romantische Lovestory ein glückliches Ende nehmen kann. Der verliebte Elektromann zupft Gänseblümchen, streut die Blüten auf den Fußboden, damit er der Vorwerk Kobold Saugroboter VR200 auf ihn aufmerksam wird, malt ein Herzchen auf einen Papierschnippsel. Der unglückliche Charmeur zupft ein Liedchen auf der Gitarre, legt eine heiße Sohle auf den Parkettboden. Doch nichts kann den Vorwerk Staubsauger dazu bringen, dem kleinen Roboter seine Aufmerksamkeit zu schenken. Denn dieser geht unermüdlich und gewissenhaft seiner Arbeit nach und reinigt unermüdlich alle Fußböden. Ob es doch noch ein Happyend bei dieser rührenden Lovestory geben wird? Viel Spaß beim Video:

Produktdetails Vorwerk Kobold Saugroboter VR200

Der neue Staubsauger aus dem Hause Vorwerk ist seit September 2014 im Handel erhältlich. Ausgerüstet mit einem langlebigen Lithium-Ionen-Akku reicht der Power des Vorwerk Kobold Saugroboter VR200 für bis zu 90 Minuten Saugleistung, bevor er anschließend eigenständig wieder an die Basis zurückfährt, um sich aufzuladen. Der aufgesaugte Schmutz kann entleert oder mit einem herkömmlichen Staubsauger über eine Absaugöffnung aufgesaugt werden. Mit einer Timerfunktion ausgerüstet, nimmt der Saugroboter zu vorprogrammierten Zeiten seine Dienste auf und so saugt er Haus oder Wohnung auch dann, wenn niemand zuhause ist. Die Bedienung ist intuitiv und zum Lieferumfang des Vorwerk Kobold Staubsauger VR200 gehört eine Infrarot-Fernbedienung. Zum Preis von 749 Euro bekommt man also eine Innovation, die einen großen Teil der leidigen Hausarbeit übernimmt. Weiter Informationen rund um die Marke Vorwerk und seine Produkte gibt es auf Facebook. Wenn Ihnen die Kobold Lovestory gefallen hat, können Sie weitere Videos natürlich auch bei Vorwerk auf YouTube ansehen. Uns jedenfalls gefällt der fleißige Haushaltshelfer und es ist durchaus denkbar, dass so einer schon bald bei uns im Haus umher bahnt.

Vorwerk Kobold Saugroboter VR200

Vorwerk Kobold Saugroboter VR200

Werbung: Dieser Artikel wurde gesponsert!

Top Regale für Hobbyraum

Ersatzteile und Hobbyzubehör richtig einlagern. Wer ein Hobby betreibt, dass in irgendeiner Form mit Basteln, Bauen oder Sammeln zu tun hat, weiß natürlich um die Schwierigkeit der Lagerung. Es fehlt an Lagerfläche oder normale Regale sind nicht stabil genug, um zum Beispiel schwere Farbeimer oder unzählige Ordner aus einem Archiv zu tragen.

Und wer eine Werkstatt oder einen Hobbykeller unterhält und immer wieder mit schweren Bauteilen zu tun hat, braucht beim Einlagen unbedingt ein robustes Regal, nicht nur ein hohes Gewicht tragen kann, sondern das insgesamt auch stabil und sicher steht. Auch, was die Lebensmittelvorratshaltung angeht, müssen diese Kriterien erfüllt sein. Für solche besonderen Ansprüche reichen entsprechende Lagerregale aus dem Möbelladen nicht, sondern es müssen Regale aus dem Bereich der Lagertechnik her.

Wie sich die Regale unterscheiden

Herkömmliche Regale, wie man sie in Möbelgeschäften findet, sind durch und durch auf eine tolle Optik zugeschnitten. Sie tragen zwar auch einiges an Gewicht, stehen oft auch stabil, doch wenn es um schwere Lasten wie zum Beispiel Fahrzeugteile, Motoren für Waschmaschinen, ein Archiv aus schweren Aktenordnern, Konservendosen oder ähnliche Dinge geht, dann sind normale Wohnmöbel nicht das Richtige.

Einerseits würden sie sehr schnell unansehnlich werden und Ölreste oder Farbreste liefen in das Holz, andererseits würde insgesamt das Material unter der außergewöhnlichen Beanspruchung leiden. Dies könnte man bei einem ohnehin ausrangierten alten Regal natürlich in Kauf nehmen, doch es bleibt auch die Stabilität und die Tragfähigkeit der einzelnen Böden.

Um sich mit dem richtigen Regal den Hobbykeller einrichten oder in der Hobbywerkstatt mit einem stabilen Regal mehr Fläche zur Lagerung verschaffen zu können, sollte man in jedem Fall auf Schwerlastregale setzen.

Flexibilität mit Fachbodenregal

Ein Grund, warum Regale für das Einlagern so beliebt sind, ist die Tatsache, dass Einlegeböden variabel in der Höhe eingesetzt werden können. Je nach Bedarf kann die Fachhöhe sehr niedrig oder auch sehr hoch gewählt werden, so dass kleine oder große Dinge im Regal aufbewahrt werden können.

Ein weiterer Vorteil ergibt sich dadurch, dass Regale auch jederzeit schnell abgeschlagen werden können, wenn aktuell nicht so viel Platz für die Lagerung benötigt wird. Regalbauteile können dann platzsparend aufbewahrt werden und schon hat man im Hobbyraum oder in der Werkstatt mehr Platz zum Werkeln zur Verfügung.

Es ist also ganz egal, ob man ein Archiv mit Ahnenforschung unterhält, Konserven einlagern möchte oder ein handwerkliches Hobby ausübt, mit einem Fachbodenregal schafft man sich immer die richtige Lösung zur flexiblen Lagerung.
></p>
</div><footer class=

Raus mit der alten Einrichtung

Günstige Markenmöbel online finden

Ganz bequem neue Möbel online shoppen. Uns Männer zur Shoppingtour zu bewegen ist für die Frauen kein Leichtes. Sowas muss auch anders gehen und natürlich bringt auch hier das Internet die Lösung. Der Möbelkauf online macht uns wieder mal das Shoppen zum Vergnügen und es reicht völlig aus, die Wohnmöbel am PC abzunehmen, die die Frau an unserer Seite haben möchte. Ganz nebenbei freuen wir uns auch noch über günstige Markenmöbel, denn im Vergleich zum alteingesessenen Möbelhaus vor Ort sind fast alle Online Möbelhäuser die günstigere Variante.

Onlineshops mit großer Auswahl günstiger Markenmöbel

Eine gute Adresse, wo man online günstige Markenmöbel finden kann, ist Opti Wohnwelt. Möbel für alle Bereiche und in guter Preislage können bei Opti Wohnwelt gekauft werden. Für Küche, Schlafzimmer, Wohnzimmer, Badezimmer, Kinderzimmer sowie Büro, Garderobe und sogar für den Garten gibt es reichlich günstige Markenmöbel zur Auswahl.

Aber nicht nur der Möbelkauf online ist hier  möglich, sondern es finden sich auch zahlreiche Kleinmöbel und Accessoires, die passend zum neuen Wohnmöbel hinzu gekauft werden können. Wer will, kann so komplette Zimmer durch neue Möbel und Lampen aufpeppen oder zum Beispiel ein Homeoffice einrichten.

Günstige Markenmöbel finden mit Suchfunktion

Nicht immer sind wir Männer so erfahren beim Möbelkauf online, wie es die Frauen uns vormachen. Der Opti Wohnwelt Shop ist ganz einfach und intuitiv zu bedienen und ein Besuch im Shop lohnt sich allemal.

Denn wo findet man Wohnmöbel die gut aussehen und trotzdem günstig und gut sind? Wer sich günstige Markenmöbel anschaffen möchte, aber sich wegen schwieriger Raumverhältnisse nicht sicher ist, ob alles so passt, wie man sich das vorstellt, kann bei Opti nicht nur den Möbelkauf online vornehmen, sondern auch einen Beratungstermin erfragen, bei dem man Hilfe für eine individuelle und problemorientierte Raumausstattung erhält.

So sollte es doch auch für uns möglich sein, günstige Markenmöbel und weitere Accessoires für den Wohnraum ohne Probleme zu ershoppen und sich bald schon an einer tollen und modernen Einrichtung erfreuen zu können.
></p>
</div><footer class=

Lifestyle Möbel für Wohnqualität

Neue Möbel braucht der Mann. Wer von uns erinnert sich nicht daran, wie seinerzeit die erste eigene Junggesellenbude ausgesehen hat. Da waren wir doch alle vom Lifestyle Möbel soweit entfernt, wie bis zum Mond und zurück. Zumindest die meisten unter uns. Obwohl auch Holzkisten und Pappkartons zweifelsohne ihre Zwecke erfüllten und auch in irgendeiner Form eine Art Lebensgefühl repräsentierten.

Doch mit zunehmendem Alter ändert sich auch die Wohnungseinrichtung. Spätestens dann, wenn eine Frau in unser Leben tritt und uns Wohnqualität auf´s Auge drückt. Als Mann will man zwar vielleicht nicht unbedingt zugeben, dass schöne Möbel gefallen und auch nicht, dass man die ollen Pappschachteln und Holzkisten liebend gern durch Möbel zum Wohlfühlen austauscht, trotzdem genießen wir den neuen Komfort und das Upgrade der Möblierung.

Was macht Lifestyle Möbel aus?

Vorrangig sind Lifestyle Möbel dazu da, um die Wohnqualität anzuheben. Dies geschieht vornehmlich durch vier wesentliche Kriterien, die man an die neue Wohnungseinrichtung stellen sollte.

Optik, Komfort, Qualität & Gemütlichkeit. Nur, wenn diese vier Faktoren rundum erfüllt sind, hat man Möbel zum Wohlfühlen, die dann auch die Lebensqualität spürbar anheben. Schöne Möbel müssen nicht unbedingt exorbitant teuer sein, jedoch zahlt sich bei Möbeln meist ein höherer Preis durch bessere Qualität aus, so dass man Lifestyle Möbel am besten von renommierten Markenherstellern bzw. Händlern, die solche führen, bezieht.

Die Wohnung einmal auf Links krempeln

Gerade in stressigen Zeiten ist die Wohnung eine Rückzugsmöglichkeit, der deutlich mehr Aufmerksamkeit gebührt, als es in vielen Haushalten der Fall ist. Wer glücklich vergeben ist, hat mitunter gute Chancen, dass die bessere Hälfte sich Wohnqualität und Wohnungseinrichtung ohnehin schon zur Brust genommen hat.

Wem die bessere Hälfte fehlt, muss selbst aktiv werden und sollte sich von Holzkisten, Pappkartons oder Omas alten Erbstücken allmählich verabschieden. Am besten gelingt das, wenn man die Wohnung einmal Zimmer nach Zimmer auf Links krempelt. Altes raus, Neues rein. So einfach kann das sein.

Bevor neue Lifestyle Möbel einziehen, wird jedes Zimmer von Grund auf renoviert. Teppich raus, PVC, Laminat oder Fliesen rein. Noch ein neuer Anstrich und gründliches Aussortieren von Hab und Gut sind ohnehin schon längst fällig und werden auf diesem Wege gleich miterledigt und schon befinden sich die neuen Möbel zum Wohlfühlen in einer schmucken Umgebung und schöne Möbel lassen das Feierabendbier gleich doppelt so gut schmecken.
></p>
</div><footer class=

Hammer starke Heimtextilien

Von wegen, Männer sind Shoppingmuffel. Hand auf´s Herz – wie kommt man nur darauf, dass wir Männer etwas gegen Shopping hätten? Wir lieben es, uns im Baumarkt herumzutreiben, uns durch das grandiose Warenangebot von Baumaschinen sowie Werkzeug von Hammer über Elektrotacker bis hin zu den Eisenwaren wie Schrauben und Nägeln durchzustöbern, vom Aufsitzrasenmäher zu träumen und geben dafür gerne unser Geld an der Kasse des Fachmarkts ab, während wir dabei denken „Von wegen, Männer hassen Shoppen!“ Allerdings auch im Heimwerkerfachmarkt gibt es eine Abteilung, die nichts für echte Kerle zu sein scheint: Heimtextilien.

So Sachen wie Teppichboden und Gardinen gehören doch wirklich in Frauenhände. Zumindest, was die Planung und die Gestaltung angeht. Die holde Weiblichkeit hat eben nämlich meist doch ein besseres Händchen, wenn es darum geht, Wohnung oder Haus wohnlich zu gestalten und darum schicken wir unserer Liebste lieber in die Abteilung Heimtextilien, während wir selbst unbedingt nach neuen Fliesen für Bad und Küche schauen müssen.

Aber, aber – Heimtextilien sind doch nicht so schlimm

Es gibt einen sehr wichtigen Grund, warum Mann doch dabei sein sollte, wenn die Liebste im Baumarkt durch die Abteilung der Heimtextilien flaniert. Rosa. Rosa ist derzeit das Nonplusultra für die Frauen. Wenn Mann nicht will, dass die Wohnung bald von Rosa dominiert wird, dann sollte man als Mann dabei sein, wenn der Kauf von Teppichboden, Gardinen, Sofakissen und Wohndecken auf dem Plan steht

Bevor unsere bessere Hälfte auf die Idee kommt, uns in die Stadt zu schleppen und in Kaufhäusern nach den Wohntextilien Ausschau zu halten, sollten wir initiativ werden. Unterbreitet man der Liebsten von sich aus den Vorschlag, nach Gardinen und Teppichboden zu gucken, kommt man um das Cityshopping drum herum und fährt mit seiner Partnerin einfach in den Handwerkershop.

Natürlich soll das nicht heißen, dass für uns damit das Schlendern durch die Werkzeugabteilung ausfallen muss, zumindest nicht, wenn man weiß, dass Hammer der Baumarkt für wahre Männer ist, der auch Heimtextilien führt. Wir könnten unsere Liebste einfach mitnehmen in die Männerabteilung nehmen, um dann von dort mit unserem glückselig machenden voll bepacktem Einkaufskorb zum Abschluss durch die Wohntextilien zu ziehen um das Schlimmste, Rosa, zu verhindern.

Hier ein paar gute Argumente gegen rosa Heimtextilien

Nichts gegen Rosa – aber bitte nur in geringen Dosen. Wenn es Ihnen auch so geht, brauchen Sie verdammt gute Argumente, um Rosa zu verhindern. Gerade, was Teppichboden und Gardinen angeht, plant man eine Anschaffung, die man(n) mehrere Jahre toll finden muss.

Das muss auch eine Frau einsehen, die gerade ihre Vorliebe für Rosa entdeckt hat. Nun sind gute und überzeugende Gründe gefragt, was gegen diese Farbe bei den Heimtextilien spricht. Planen Sie Kompromisse. Begründen Sie, dass Rosa eine sehr empfindliche Farbe ist, der Teppichboden bald schon hartnäckige Flecken haben wird, die Gardine ausbleicht und sich sogar die Frau daran satt sehen wird.

Viel schöner sind doch, zeitlose und weit weniger empfindliche Farbtöne beim Fußbodenbelag und weiße Gardinen können auch nicht ausbleichen. Dagegen sind rosafarbene Wohndecken ganz einfach in der Maschine wieder zu reinigen und auf rosa Sofakissen kann man hervorragend sein Mittagsschläfchen machen. Bequem sind die doch allemal. Geht man präpariert mit diesen Argumenten in den Baumarkt und hält dort für die Liebste noch nach einem rosafarbenen Hammer Ausschau, dann sind die Chancen sehr gut, dass einem das Schlimmste beim Kauf neuer Heimtextilien erspart bleibt.
"

Umzug und Weiterbildung

Umzug und Weiterbildung

Die Zeiten, wo man Jahre lang in ein- und derselben Firma tätig war und schon als Lehrbub bis zum Renteneintritt der Betriebsangehörigkeit sicher sein konnte sind definitiv vorbei. Damit man beruflich voran kommt oder den Absprung aus Hartz-4 schafft, sind zwei Dinge manchmal unvermeidbar: Umzug und Weiterbildung. Doch gerade das Umziehen ist ein kostspieliges Unterfangen, vor allem, wenn man die Region wechselt, muss man sich auf hohe Umzugskosten einstellen. Damit die Kosten überschaubar bleiben, kann man auf Plattformen wie Umzugsauktion.de sehr gut von mehreren Umzugsfirmen kostenlos und unverbindlich die Umzugskosten kalkulieren lassen.

Warum Weiterbildung und Umzug so wichtig sind

Wie gut die Wirtschaft und somit auch die Jobchancen stehen, hängt heute mehr denn je von der Region ab. In manchen Städten und Regionen ist die Arbeitslosigkeit extrem hoch und da hilft meist nur der Umzug, um einen besseren oder überhaupt einen Job zu finden. Da die Konkurrenz um gute Jobs nicht schläft, sollte man nicht aufs Blaue hinein Angebote von Umzugsfirmen einholen, um die Umzugskosten abzuklären, sondern erstmal die Chancen der Wahlregion prüfen. Lesen Sie die regionalen Stellenanzeigen und checken Sie den Markt ab. Setzen Sie außerdem auch auf Weiterbildung und qualifizieren Sie sich zusätzlich. Das zeigt Ihr Engagement, Ihren Ehrgeiz und hebt Sie von der Masse ab.

Holen Sie Angebote zu Umzugskosten ein

Ob Sie nun privat den Umzug finanzieren oder als Arbeitsloser den Wohnsitzwechsel planen, lohnt es sich immer, vorab Angebote von Umzugsfirmen einzuholen. Sind Sie Selbstzahler können Sie bei Umzugsauktion.de bis zu 40% der Kosten sparen, wenn Sie innerhalb von Berlin https://www.umzugsauktion.de/umziehen/berlin/umzug-berlin.html oder einer anderen Stadt umziehen. Auch bei Fernumzügen können Sie sich über bis zu 40% Kostenersparnis freuen. Wird Ihr Umzug im Rahmen einer Eingliederungsmaßnahme in den Job durch das Arbeitsamt finanziert, brauchen Sie ohnehin mehrere Vergleichsangebote. Je günstiger diese liegen, um so eher übernimmt das Amt die Kosten für den Wohnsitzwechsel. Auch für die Weiterbildung können Sie Beihilfen beziehen oder diese selbst finanzieren.
"

Chroma Type 301 traditionelles Kochmesser

Chroma type 301 Traditionelles Kochmesser

Heute möchten wir Ihnen mal etwas echt Scharfes für die Küche vorstellen, denn viele Männer sind begnadete Hobbyköche und wissen oft besser wie Frauen darum, wie wichtig Qualitätsmesser in der Küche sind. Mit dem Chroma type 301 Traditionelles Kochmesser erhalten Sie ein hochwertiges Kochmesser in Profiqualität und mit perfektem Design, das wie für Männer gemacht ist. Kein Wunder, denn das Luxusmesser ist im Design by F. A. Porsche gehalten.

Der Designer, der bereits für den berühmten 911er die Formgebung übernahm. Hochwertigster 18/10 Edelstahl am Griff und feinster japanischer Pure 301 Steel machen das ergonomisch geformte Chroma Kochmesser zum heißesten Baby eines jeden Kochs. Der kühle Stahlkorpus liegt optimal und sicher in der Hand, während das Messer durch die Lebensmittel gleitet. Die scharfe Klinge kennt dabei keinen Widerstand, nur Knochen und harte Gräten gehören nicht an diese Messerklinge.

Hochwertiges Kochmesser im Holzetui

Hochwertiges Kochmesser im Holzetui

Edles Design aus edlem Stahl: Chroma type 301

Schon beim Entpacken überkommt einen das Gefühl, ein besonders hochwertiges Kochmesser erworben zu haben. Der hellblaue Kartonschuber offenbart ein schwarzes Holzetui mit schützendem Schaumstoff-Inlay. Optimal, um das Chroma-Messer darin dauerhaft aufzubewahren oder es auf Reisen mitzunehmen. Beim Öffnen des Holzetuis schlägt das Kochherz schneller, denn die Optik des Kochmessers übertrifft alle Erwartungen.

Der Designer hat ganze Arbeit geleistet. Für ein traditionelles Kochmesser hat das Chroma type 301 Modell ein innovatives und modernes Äußeres. Das Design von diesem top Qualitätsmesser besticht mit seiner puristischen Schönheit. Der nüchterne Edelstahl würde es auch gar nicht erlauben, mit einem Holzgriff vereint zu werden. Die kernigen und kantigen Züge des metallischen Griffs erinnern an einen Hai und genau wie dessen Zähne scharf sind, so bestechend ist auch die Schärfe der Klinge von diesem Kochmesser.

Ideal liegt das 208 Gramm schwere Messer mit seiner ergonomischen Form in der Hand und lässt sich beim Schneiden mühelos führen. Seine Gesamtlänge von 27 cm und seine Klingenlänge von 14,2 cm unterscheidet es von Japanmessern, jedoch steht es diesen hinsichtlich der Schärfe in nichts nach.

Schneiden mit dem Chroma type 301

Schneiden mit dem Chroma type 301

Qualitätsmesser Chroma type 301 Traditionelles Kochmesser im Praxistest

Wer so ein Kochmesser in der Hand hält, kann nicht anders, als sofort den Schnitt zu testen. Das Chroma type 301 Traditionelles Kochmesser zeigt schon beim ersten Cut, was es kann. Ein glatter Schnitt mit einer Vorwärts- und einer Rückwärtsbewegung und schon ist das Fleisch mit Fettrand ist in ein dünnes Minutensteak zerlegt.

Die Klinge zieht ohne jeglichen Krafteinsatz durch den Braten und das Chroma bestätigt sich als hochwertiges Kochmesser, das völlig seinen Preis wert ist und noch dazu aus Hand eines renommierten Designers stammt. Das Qualitätsmesser schafft ganz selbstverständlich auch härtere Lebensmittel wie Karotten und dank seiner dünnen Klinge lassen sich Zwiebeln fein würfeln. Die Stopper für einen sicheren Griff sind praktisch und gewährleisten die gute Handlage.

Kochmesser Design by Porsche

Kochmesser Design by Porsche

Pflege und Aufbewahrung

Grundsätzlich brauchen alle Messer eine richtige Behandlung und ein Minimum an Pflege – zumindest wenn sie dauerhaft in hervorragender Qualität schneiden sollen. Das oberste Gebot der Messerpflege: bewahren Sie Messer immer so auf, dass die empfindliche Klinge niemals mit einem harten Gegenstand in Berührung kommt.

Mit Ausnahme eines Hackmessers gilt dies auch für harte Fischgräten sowie besonders für Knochen. Die Aufbewahrung eines Messers in der Besteckschublade ist der sichere Tod der Klinge. Das Chroma type 301 traditionelles Kochmesser können Sie im Holzetui aufbewahren oder in einem Messerblock. Beim Kauf eines Messerblocks achten Sie darauf, dass die Messer quer eingelegt werden. Das schont die Messerklinge.

Benutzten Sie ein hochwertiges Kochmesser, schonen Sie die Messerklinge, indem Sie als Schneidunterlage ein Holzbrett gebrauchen. Schneidbretter aus Glas, Porzellan oder Marmor strapazieren die Klinge und nutzen sie drastisch ab. Im Laufe der Zeit werden Sie merken, dass auch Ihr Chroma Kochmesser an Schärfe abnimmt. Das ist ebenso normal, wie dass man bei zunehmendem Alter Zahnersatz benötigt, denn schließlich ist Ihr Qualitätsmesser ein Gebrauchsgegenstand.

Um dauerhaft die ursprüngliche Messerschärfe zu gewährleisten, empfehlen wir Ihnen, dass Sie sich mit dem Nachschärfen auseinander setzen. Dies fordert zwar Ihren Lernwillen, lohnt sich aber garantiert. Verwenden Sie einen japanischen Schleifstein in der Körnung 300/1000 und üben Sie zuvor an einem alten Messer.

Sobald Sie die richtige Schleiftechnik erlernt haben, schärfen Sie Ihr Kochmesser regelmäßig, bevor es stumpf wird. So halten Sie immer den Grundschliff und die brillante Messerschärfe. Wenn es Ihnen nun noch beim Würzen an Schärfe mangelt, empfehlen wir Ihnen indisches Chilipulver extra scharf.
></p>
</div><footer class=

Kärcher Fenstersauger

Fenster richtig putzen ist gar nicht so schwer. Jaja, ich weiß schon, Fenster putzen ist  nichts, was in Männerhand gehört. In solchen Sachen haben es die Frauen einfach besser drauf. Stimmt nicht. Zumindest nicht mehr. Denn mit dem neuen Kärcher Fenstersauger wollen sogar wir Männer mal ran. Ran an die Scheibe und einfach das Fenster absaugen. Der Hersteller verspricht kinderleicht und streifenfrei Fenster putzen. In der Theorie klingt´s ja super. Aber hält der Sauger für das Fenster, was der Hersteller verspricht?  Was ist dran am Fenstersauger und funktioniert das überhaupt? Wie funktioniert die Technik und ist das überhaupt was für uns Männer? Die Redaktion hat den Kärcher Fenstersauger WV 75 plus für Sie getestet.

Fenster Wischer Kärcher

Tropf- und streifenfrei Fenster putzen

Fenster putzen und Fenster absaugen werden bei dem Kärcher Fenstersauger in zwei einzelne Arbeitsschritte unterteilt. Dazu besteht der Fenstersauger WV 75 plus aus zwei einzelnen Gerätschaften und einer Menge Zubehör. Die Sprühflasche dient als Wischer, mit dem zuerst die Scheibe befeuchtet und grob gereinigt wird. In das Reinigungswasser wird ein guter Schuss Kärcher Fensterreiniger beigegeben. Jedoch tut´s auch ein Spritzer einfaches Spülmittel. Während mit dem Wischer über die Fensterscheibe gewischt wird, wird mit einem kräftigen Druck auf die Sprühflasche das Reinigungsmittel in den Wischer gesprüht. Da das Wasser nicht direkt auf die Scheibe gelangt sondern von innen in den Wischer gelangt, tropft nichts herunter und das lästige Bodenputzen entfällt. Das Schmutzwasser lässt sich mit dem Kärcher Fenstersauger einfach im zweiten Arbeitsgang vom Fenster absaugen und gelangt dann den Auffangbehälter, der am Korpus des Saugers befestigt ist. Mit etwas Übung gelingt das streifenfrei Fenster putzen tatsächlich.

Fazit zum Kärcher Fenstersauger

Gegenüber herkömmlichem Fenster putzen mit Wasser, Putzlappen und Fensterleder stellt der Kärcher Fenstersauger definitiv eine überdeutliche Arbeitserleichterung dar. Zwar mag es für auch unter uns Männern den ein oder anderen geben, der das Wischen mit einem Schwamm bevorzugen wird. Allerdings kommt man dann kaum tropffrei davon. Dass der Kärcher nicht tropft und noch dazu streifenfrei Fenster putzen sind die zwei wesentlichen Vorteile, die seine Anschaffung auf jeden Fall lohnenswert machen. Das Tragen von Handschuhen ist ebenso überflüssig, wie das Rumhantieren im Putzwasser. Vom reinigenden Wischen bis hin zum Fenster absaugen bleiben die Hände trocken und sauber. Der Kärcher wird mit einem Akku betrieben, dessen Reichweite völlig okay ist, aber dennoch etwas großzügiger hätte bedacht werden dürfen. Die Variante, seine Fenster auf diese Art zu reinigen jedenfalls eine absolut angenehme und noch dazu besonders schnelle. Die Zeitersparnis ist enorm, denn spätestens nach 5 Minuten ist selbst ein großes Fenster streifenfrei sauber.
"