Krawatten kaufen - mit diesen Kauftipps finden Sie die perfekte Krawatte
Bei diesem Beitrag handelt es sich möglicherweise um Werbung. Mehr dazu weiter unten.

Um das Krawatten kaufen kommt kein Mann herum. Ob man das Herrenaccessoire mag oder nicht. Es gibt immer mal einen Anlass, bei dem Hemd und Schlips getragen werden ”müssen”. Entweder für private Anlässe, wichtige Termine oder im Job. Obwohl Krawatten somit zu den wichtigsten Accessoires für Männer zählen, fällt es nicht jedem Mann leicht, sich beim Krawattenkauf für ein passendes Modell zu entscheiden. Hier einige Tipps, wie Sie einen guten Geschmack in Sachen Mode beweisen und immer den passenden Binder zur Hand haben.

Krawatten kaufen - mit diesen Kauftipps finden Sie die perfekte Krawatte

Krawatten kaufen: Achten Sie auf das Material

In den letzten Jahren ist in der Modewelt viel passiert. Neue Styles, neue Stoffe und innovative Materialien, die besonders pflegeleicht sind. Diese Neuerungen sind auch bei den Krawatten für Männer angekommen.

Allgemeine Tipps zur Krawattenpflege

Die Pflege einer Krawatte beginnt beim Tragen und erstreckt sich von der Krawattenaufbewahrung bis zur Krawattenreinigung. Das Material, aus dem der Binder besteht, ist entscheidend darüber, wie der Schlips gereinigt werden kann. Welche Pflegehinweise bei den jeweiligen Materialien zu beachten sind, darauf gehen wir in den nächsten Abschnitten näher ein.

Für alle Krawattenarten gilt jedoch: Lösen Sie nach dem Tragen den Krawattenknoten und streichen Sie den Stoff glatt, damit die Krawatte ihre Form behält und sich das Innenfutter nicht verdreht.

Seidenkrawatten – sehr elegant

Nach wie vor sind hochwertige Seidenkrawatten äußerst beliebt. Das Material Seide verleiht jedem Krawattenträger eine stilvolle Eleganz – bei feierlichen Anlässen, bei einem wichtigen Geschäftstermin oder im täglich im Business. Die Seidenkrawatte gilt als anspruchsvoll, was die Krawattenpflege anbetrifft. Wenn Sie besonders hochwertige Krawatten kaufen möchten, sollten Sie daher Ihre Seidenkrawatten unbedingt einer professionellen Reinigung anvertrauen, damit sie Form, Farbe und Schönheit bewahrt. Beachten Sie, dass auch die professionelle Krawattenreinigung nur dann erfolgen sollte, wenn eine Reinigung notwendig ist. Häufiges Reinigen setzt dem empfindlichen Material zu.

Nach dem Tragen genügt es meist, die Krawatte z. B. am geöffneten Fenster zu lüften. Tragen Sie Ihre Seidenkrawatten nicht täglich, sondern gönnen Sie dem Stoff die Möglichkeit, nach dem Tragen wieder die ursprüngliche Form einzunehmen.

Microfaser-Krawatten bei Beanspruchung erste Wahl

Arbeiten Sie beispielsweise in der Gastronomie, wo Binder einer hohen Beanspruchung ausgesetzt sind und eine häufige Reinigung erforderlich ist, sollten Sie eine Krawatte kaufen, die aus Microfaser gefertigt wurde. In hochwertiger Qualität sehen die Krawattenmodelle jenen aus Seide sehr ähnlich. Sie haben jedoch den Vorteil, dass sie leichter zu reinigen sind. Kleine Flecken können vorsichtig mit einem feuchten Tuch entfernt werden. Das Herrenaccessoire aus Polyester lässt sich problemlos per Handwäsche reinigen, einige Modelle können auch mit einem Schonprogramm in der Waschmaschine gereinigt werden, wenn auf das Schleudern in der Maschine verzichtet wird.

Tipp: Beachten Sie stets die individuellen Reinigungshinweise und Pflegetipps des Krawattenherstellers, damit Ihre Accessoires eine hohe Lebensdauer erzielen. Bei pfleglichem Umgang mit dem Textil haben Sie viele Jahre Freude.

Leinenkrawatten, Wollkrawatten & Strickkrawatten

Bei Leinen, Wolle und Stricktexturen ist ebenfalls die Pflegeanleitung zu beachten, damit die Krawatte lange schön bleibt. Meist empfehlen die Hersteller Handwäsche, um das Modepiece zu reinigen. Die Leinenkrawatte ist ideal, wenn Sie noch keine Pflegeroutine entwickelt haben. Wie auch bei Wollkrawatte und Strickkrawatte ist beim Waschen per Hand Rubbeln und Auswringen zu vermeiden, da dies dem Krawattenmaterial zusetzt. Drücken Sie nach der Handwäsche den Stoff leicht zwischen den Händen zusammen, um das Wasser zu entfernen. Legen Sie anschießend die frisch gewaschene Krawatte zum Trocknen ausgebreitet auf ein Handtuch.

Krawatte mit Teflon-Beschichtung

Durch die Beschichtung mit Teflon ist eine Krawatte weniger anfällig für Flecken. Schmutz bleibt weniger fest anhaften und bei Bedarf lässt sich der Binder unkompliziert mit einem feuchten Lappen abwischen. Das kann so manche Reinigung ersparen und dienst der besseren Haltbarkeit des Herrenaccessoires.

Die passende Krawattenfarbe zum Outfit

Männer, die eine Krawatte kaufen möchten, finden in Modehäusern und Online-Shops eine riesige Farbauswahl. Die bunte Farbpalette reicht von weißen Krawatten bis hin zu Modellen in Blau, Rot, Braun, Gelb, Grün und Schwarz. Außerdem umschließt die gigantische Farbauswahl alle erdenklichen Farbnuancen dazwischen. Sogar in Rosa, Pinktönen und Farben wie Lila wird das Männeraccessoire angeboten. Hinzu kommen unzählige Krawattenmuster und Motive, die einen Schlips zieren können. Das macht es nicht leicht, sich für die perfekte Krawattenfarbe zu entscheiden.

Der wichtigste Punkt, den Sie beim Krawatten kaufen beachten müssen:

Kaufen Sie niemals einen Binder, dessen Farbe oder dessen Muster Ihnen nicht gefällt. Sie müssen sich beim Krawatte tragen wohlfühlen. Sagt Ihnen ein bestimmter Farbton oder ein bestimmtes Krawattenmuster nicht zu, entscheiden Sie sich lieber für ein anderes Modell.

Tragen Sie Hemd und Krawatte, haben Sie die Wahl zwischen einer harmonischen Ton-in-Ton Variante (z. B. ein dunkler Blau-Ton in Kombination mit einem helleren Blau) oder Sie entscheiden sich, bei der farblichen Zusammenstellung auf einen Kontrast zu setzen (z. B. die Farbkombination Weiß und Grau). Vorsicht gilt jedoch bei der Farbzusammenstellung von Weiß und Schwarz. Diese Kombinationsmöglichkeit ist meist nur für sehr besondere Anlässe wie Hochzeit oder Beerdigung angemessen und kann im Alltag zu overdressed wirken – allerdings gibt es auch Ausnahmen.

Bei einem Outfit mit Anzugoberteil bzw. Sakko können sich ähnliche Farbtöne im Dress wiederfinden. Sehr geschmackvoll sind Sie gekleidet, wenn Sie die Krawattenfarbe in einem ähnlichen Farbton halten, wie die Oberbekleidung über dem Hemd.

Entweder kombinieren Sie Schlips, Hemd und Anzugoberteil in einer harmonischen Ton-in-Ton Variante oder kombinieren Sie durch die Krawatte eine dritte Farbe in Ihr Outfit.

Welches Krawattenmuster passt zu mir?

Hier gilt ebenfalls, nur Muster auszuwählen, die Ihnen persönlich gefallen. Bevorzugen Sie Karos, Streifen, Printmuster oder das elegante Paisley-Design, können Sie garantiert eine passende Krawatte kaufen, die Ihnen zu 100 % gefällt.

Es gilt aber eine Regel, die alle Männer bei der Zusammenstellung des Outfits berücksichtigen sollten. Kombinieren Sie niemals das gleiche Design bei Krawatte und Hemd sowie Sakko. Es ist ein modisches No-Go, wenn Sie zweimal Streifen, Karos oder die gleiche Farbe tragen. Ebenfalls sollten Sie vermeiden, verschiedene Muster innerhalb eines Outfits zu vereinen. Wählen Sie deshalb für Ihr jeweiliges Tagesoutfit stets nur ein Kleidungsstück oder Accessoire mit Muster.

Wollen Sie eine Krawatte für ein smartes Businessoutfit kaufen, bevorzugen Sie ein dezentes Streifenmuster oder Karomuster. Es spricht nichts gegen ein Allover-Muster, wenn das Muster an sich eher filigran und zurückhaltend aussieht. Lustige Motive wie Comic-Figuren, farbintensive Designs und knallige Trendfarben eignen sich eher für Outfits, die zu privaten Anlässen getragen werden.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.