Die Arbeitshose – nicht nur im Job wichtig

facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail

Warum jeder Mann einen Blaumann haben sollte

Der Frühling beflügelte meine Frau und für mich bahnte sich eine Katastrophe an – denn ich sollte ausrücken zur Gartenarbeit. An sich kein Problem, doch als Mann weiß man, dass bei so etwas schnell der Haussegen schief hängen kann, wenn man auf das Tragen vom Blaumann oder zumindest einer Arbeitshose verzichtet und stattdessen mit der „guten“ Jeans Spaten, Pinsel oder Maurerkelle greift. Nachdem also meine bessere Hälfte wieder mal pünktlich zum Frühjahrsanfang aus der Waschküche rief:

„Schatz, kannst du mir den Garten umgraben? Ich möchte ein neues Gemüsebeet. Und wenn du schon mal dabei bist, der Gartenzaun könnte einen Anstrich vertragen. Und die Mauer vom Hochbeet, die könnte auch mal neu hochgezogen werden!“

wurde mir sofort bewusst, dass ich mir für die Arbeit schnell noch die richtigen Arbeitsklamotten besorgen sollte. Ob´s denn jetzt ein Blaumann werden würde oder eine andersfarbige Arbeitshose würde dabei keine wesentliche Rolle spielen – nur nicht die „gute“ Jeans anziehen. Doch meine Liebste kam mir zuvor und überraschte mich, kaum nachdem sie den Auftrag an mich erteilt hatte, mit neuer Arbeitsmontur.

Die neue Hose für die Arbeit im Garten
Die neue Hose für die Arbeit im Garten

Arbeitsbekleidung – Funktional und professionell

Da es zuhause immer was zu tun gibt und ich beruflich im Baugewerbe angesiedelt bin, ist das Thema Arbeitskleidung für mich kein Fremdwort. Regelmäßig statte ich mich aus mit allem, was das Arbeiten sicher macht und die privaten Klamotten ordentlich hält. Beim Waschen wird fein säuberlich getrennt und für die Berufskleidung gibt´s einen separaten Schrank, in dem alles aufbewahrt wird. Die richtige Jobbekleidung zu tragen, wenn man beim Kunden anrückt, ist nicht nur für die Arbeit wichtig, sondern vermittelt dem Kunden auch einen professionellen ersten Eindruck. Zwar ist´s bei mir nicht der klassische Blaumann, sondern das berühmte Mausgrau des Maurers, jedoch bieten Arbeitshosen neben dem farblich sinnvollen Aspekt auch jede Menge weitere Vorteile, was ihren Nutzen angeht. Arbeitshosen sind:

  • robust
  • langlebig
  • körpernah geschnitten (Sicherheit)
  • relativ fleckenunempfindlich
  • mit vielen Taschen, Schnallen usw. ausgestattet
  • mit Zubehör aufrüstbar.

Nachdem ich nun zur Gartenarbeit abkommandiert wurde, fehlte mir trotzdem eine extra Hose für die Arbeit im Garten und so war es meine Frau, die mich kurzerhand hier mit einer Latzhose und Arbeitshandschuhen ausstaffierte.

Meine neue Hose für die Gartenarbeit

Bei der Wahl meiner neuen Arbeitshose hat sich mein Schatz sichtbar Mühe gegeben. Es ist ja nicht so, als hätte ich eine meiner Maurerhosen für die Gartenarbeit anziehen können. Doch Grasflecken und Farbflecken vom Zaunanstrich haben in der Tat auf meinen Maurerhosen nichts zu suchen. Auch, wenn es kein Blaumann sondern eine graue Hose für die Arbeit im Garten wurde, ist die Latzhose praktisch. Viele Taschen, verstellbare Träger, Klettverschlussschlaufen und  vor allem die Taschen für Knieschützer machen die Hellt Hansen Latzhose von Arbeitsschutz Express rundum praktisch. Zu praktisch, denn jetzt – wo ich ja schon mal bei der Arbeit bin -fiel meiner besseren Hälfte ein, dass neben dem Zaunanstrich, dem Umgraben und der neuen Mauer für den Garten demnächst auch noch eine Kräuterspirale und ein Hochbeet im Garten nicht fehlen dürfen. Anfangs dachte ich noch für mich, dass sich die Neuanschaffung nicht lohnen würde. Doch die Rechnung habe ich ohne meine Frau gemacht 😉 Frisch gewaschen liegen die Arbeitsklamotten jetzt im Schrank und sobald das Wetter wieder mitspielt, wird die To-Do-Liste „Garten“ abgearbeitet.

facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail
Beitrag teilen

Post Comment