RWE: Hey Deutschland, freu dich mal! (sponsored)

facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail

Zum Tag der Deutschen Einheit am 3. Oktober widmet Energielieferant RWE dem deutschen Volk eine Hommage an das Bunte, das Geniale und das Verrückte! 91 Sekunden Bilderreise durch Kultur und Geschichte zeigen die vielen Facetten, die uns Deutsche ausmachen. Dahinter der Appell: Hey Deutschland, freu dich mal! RWE ist überzeugt, wir haben allen Grund dazu.

Der Spot „Hey Deutschland, freu dich mal“ wird viral über TV und Internet verbreitet, kann auf Twitter über das Hashtag #WORAUFWIRSTOLZSIND verfolgt und mit Tweets bereichert werden. Der Videospot präsentiert unser Land auf eine ganz andere Art. Eine Bilderreise, die überraschend ist und die uns dazu anregt, dankbar zu sein und die dazu ermuntert, stolz sein zu dürfen.

Bewegende Momente mit Stolz und Ehrfurcht

Die RWE Bilderreise „Hey Deutschland, freu dich mal“ führt uns Zuschauer durch 91 bewegende Sekunden. Landschaftsaufnahmen und die Wiedervereinigung eines Landes aus zwei Ländern eröffnen das emotionale Video. Der Tag der Deutschen Einheit bietet allen Grund zur Freude und zum Stolz. Die Mauer ist gefallen. Nicht nur physisch, sondern inzwischen auch in den Köpfen und Herzen der Menschen. Der Konflikt zwischen „Ossi“ und „Wessi“ scheint endlich beigelegt. Das Land der Dichter & Denker, der Maler & Musiker. Deutschland ist natürlich auch das Land vieler großer Erfindungen. Ebenfalls ein Land der platten Sprüche und ebenso Schauplatz eines dunklen Kapitels.

Im Jahr 2015 befassen wir Deutschen uns abermals intensiv mit diesem braunen Sumpf. In dieser Zeit wird sie gelebt, die typisch deutsche Hilfsbereitschaft unter den Menschen. Empathie, Unterstützung und Verständnis.

Stolz dürfen wir sein auf die Erfolge unseres Landes. „Schlaaand“ ist Weltmeister. Fußballweltmeister. Tennisweltmeister. Formel 1 Weltmeister. Läuft bei uns!

Natürlich gibt es auch die typisch deutschen Dinge, die uns eher ein Lachen entrücken, aber eben auch zu unserem Land gehören. Die Piefkes, die Gartenzwerge und natürlich gute alte Rituale wie das Reservieren der Liegestühle in Schlaaands 17. Bundesland.

Hey Deutschland, freu dich mal
Hey Deutschland, freu dich mal

Hey Deutschland, freu dich mal – Deine besten Erfolge

Dein Bier, deine Bratwurst und deine Autobahnen. Land der Socken in Sandalen. Und das Land der Kuckucksuhren. Wenn das mal nichts ist, worauf Deutsche stolz sein können und mit einem zünftigen Maß auf der Oktoberfest Wies´n anstoßen können. Dann fällt es wenigstens leicht, dem deutschen Behördendschungel und dem Land der Paragraphen mit typisch deutscher Gelassenheit entgegenzublicken. Ja, wir sind das Land der Spießer und der gesitteten Ordnung. Doch ehrlich, wollten wir es anders haben?

Immerhin leben wir in Deutschland, das Land

  • der Buntheit
  • der Vielfalt
  • der Ideen
  • der Visionäre
  • der Energiewende
  • der VoRWEggeher

Also Leute, freut euch mal, unser Land geht VoRWEg.

Informationen über Energielieferant RWE

Der börsennotierte Energieversorgungskonzern RWE AG hat den Firmensitz in Essen und ist – gemessen am Umsatz – der zweitgrößte Versorger Deutschlands. Auch in den Niederlanden zählt RWE durch die Übernahme von Essent zu den führenden Versorgern im Bereich Energie und beliefert darüber hinaus Länder wie Großbritannien, Österreich, Belgien sowie osteuropäische Länder und neben anderen auch die Türkei.

Die Bilderreise des Energieversorgers ehrt große Geister und schmunzelt über die kleinen. Der Spot zeigt Otto Normalverbraucher ebenso wie unsere großen Fußballhelden. Dabei legt die Hommage den Finger auf die Wunde, applaudiert den Anpackern, Visionären und Erfindern und endet mit dem Appell, selbstbewusst und mit einem optimistischen Umgang mit uns selbst:

Hey Deutschland, freu dich mal – wir haben allen Grund dazu.

 

Artikel von RWE gesponsert.

facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail
Beitrag teilen

Post Comment